Archiv

 
 


Startseite

Wir stellen
uns vor

Aktuelles

Deckrüde

Welpen

Freizeit mit
unseren Hunden

Hunde privat

Aktive
Bühlertaler

Post

Erfolge

Ausstellungen

Galerie

Archiv

In Erinnerung

Fokussierte
Augenblicke

Kontakt

Links

Gästebuch

 

 


11.10.13
Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Heute auf den Tag ist unser geliebter Sam genau 10 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch !!! Er ist nach wie vor unser Traumhund, sehr souverän und ausgeglichen, freundlich und kinderlieb und manchmal ein richtiger Schmusebär. Hier ein paar Bilder, jedes rund um seinen Geburtstag.


Schon als Welpe im Alter von 11 Wochen hat er unser Herz im Sturm erobert.


Ein richtiger Haudegen, immer zum Spielen und Toben aufgelegt. 


Auch die (Schwieger-)Eltern sind begeistert von unserem
Prachtkerl und verwöhnten ihn ein ums andere Mal (2. Geburtstag).


Spaziergänge im Wald und Steine sammeln sind seine große Leidenschaft.
Hier im Haller Wald im Lemberghaus.


Im Alter von 4 Jahren ist er Papa der A-Welpen Tony und Lex


Aber den Stammplatz auf unserer Couch in Kerstins Nähe ist ihm sicher.


Beim gemeinsamen Gassi führt er die Hunde an und sorgt mit
seiner Souveränität für ein ausgeglichenes Rudel.


Zum 7. Geburtstag gibts leckere Spaghetti. Mittlerweile
auch Lieblingsgericht von Henrik. Guten Appetit.


Sam spielt gerne mit Enkelin Kora im großen neuen Garten in Oberrot ...


... und bestaunt immer wieder seine tollen Nachkommen im
Welpenauslauf (9. Geburtstag).


"Wie? So spät abends noch ein Bild?" - Ja, Eule. Alles Gute zum
10. Geburtstag. Wir wünschen dir noch viele Geburtstage, Festessen, Gassis, Leckerlis und Streicheleinheiten.



05.10.13: Heute vor genau zwei Jahren wurden unsere F-Bühlertaler geboren. Unser zwei- und
vierbeiniges Rudel sendet viele Geburtstagsgrüße an Frieda, Filius, Farodin, Fiona, Finja, Frederico,
Frodo, Ferdinand, Franzi, Franka und Fee. Lasst euch verwöhnen mit einem ausgiebigen
Gassi und einer groooßen Wurst :-).


02.10.13
Jack setzt sich weiter durch... wir waren letzten Sonntag auf der Ausstellung der OG Merchweiler-Saarbrücken und stellten uns der Konkurrenz aus Frankreich, gegen die wir auf der Ausstellung in Kaiserslautern verloren haben (ich berichtete, wie ich mich über Jack ärgerte :-(, weil er einfach nicht das gemacht hat, was ich gerne wollte). Diese Mal war Gero mit dabei und wenn er ihn nur aus dem Augenwinkel am Ring stehen sieht, ist er einfach viel konzentrierter und so besser "handelbar". Wir waren in der Zwischenklasse alleine gemeldet und bekamen mit V1 das VDH. Im Anschluss liefen wir gegen Championrüden und konnten uns dieses Mal durchsetzen: CAC! Am Ende ging es um den Rassebesten und auch da konnte Jack gegen die französische Championhündin punkten, er wurde BOB! Wir freuen uns! Am Ende der Ausstellung ging es wieder in den Ehrenring um den Besten Hochläufer. Auch da wurde er aus allen Hochläufern in die engere Auswahl (3 Hunde) aufgenommen. Wir hatten gute Chancen, auch das zu gewinnen, doch leider meinte Jack, sich mit dem großen Russischen Terrier anlegen zu müssen, der ebenfalls unter den besten Dreien war. Und wenn Zwei sich streiten, freut sich der Dritte: so wurde der Beste Hochläufer ein Welsh Terrier aus Italien. Schade.

Ein Woche zuvor waren wir mit Sack und Pack zur OG Nürnberg gefahren, um dort mit Kora und Jack an der Ausdauerprüfung teilzunehmen. Alle anderen unserer Hunde haben diese Prüfung bereits und blieben so die Zeit zu Hause. Hannah und Henrik waren auch dabei. Und Klein-Zadi. Hannah ist selbst mit ihrem neuen Fahrrad die große Distanz mitgefahren, Henrik und Zadi hatte Gero im Fahrradanhänger untergebracht. Bei einer Ausdauerprüfung muss der Hund insgesamt 20 Kilometer am Fahrrad zurück legen, wobei 2x eine Pause eingelegt wird, von 15 und 20 Minuten. Dabei wird Wasser angeboten und die Ballen kontrolliert. Unsere Hunde liefen absolut problemlos die 20 km am Rad. Am Ende der Prüfung fragte ich mich, für wen das jetzt mehr eine Ausdauerprüfung war. Ich jedenfalls hatte Muskelkater - den Hunden habe ich nichts angemerkt :-). Somit haben Jack und Kora nun den Nachweis der Ausdauerprüfung.
 

16.09.13
Gestern war unser Tag! Es lief einfach alles perfekt... Wir waren mit der ganzen family unterwegs nach Karlsruhe-Durmersheim zur Ausstellung. Mit von der Partie waren auch Waltraud und Helmut Muhr mit Boomer und Godiva. Ausgestellt wurden Jack und Diva. Jack machte den Anfang und startete in der Zwischenklasse. Er wurde mit V1 bewertet und bekam das CAC und VDH verliehen. Dann kam Godiva an die Reihe. Anders als gewohnt, fand sie gestern das Richten nicht so toll wie sonst. Aber wir haben es einigermaßen hinbekommen und es hat gereicht: auch sie bekam ein V1 und die letzten Anwartschaften Jgd.CAC und Jgd.VDH verliehen, und hat somit die Bedingungen für den KfT-Jugendchampion erreicht! Wir sind sehr stolz und schicken auch an dieser Stelle ein dickes Dankeschön an unsere Muhr´s, denn ohne sie wäre dieser Titel bestimmt nicht möglich gewesen! :-)
Nun ging es an den Rassebesten und Jack konnte sich durchsetzen und wurde BOB! Wir freuen uns sehr. Am Ende der Ausstellung müssen alle Rassebesten aller Rassen des KfT´s gegeneinander antreten, um den besten Hund der Show zu ermitteln. Jack wurde mit in die engere Wahl genommen und nach nochmaligem Auf- und Ablaufen im Ehrenring war es klar: Jack wurde auch Bester Hund der Show (BIS)!!!!!! Wahnsinn!!! Das war uns seither noch nie gelungen.
Aber heute war alles möglich und es sollte noch nicht zu Ende sein: Im Nachbarring wurden Bullterrierrassen gerichtet und ganz am Ende der Ausstellung musste Jack gegen den BIS-Hund der Bullterrier antreten, um den "Besten Terrier" der Show zu ermitteln. Und was sollen wir sagen: Jack gewann auch dieses Stechen! Er räumte alles ab und wir sind einfach nur stolz und mega glücklich.............



Die Kinder waren auch dabei und Hannah hat ihre ersten Erfahrungen im Juniorhandling gesammelt. Sie ist Feuer und Flamme und hat sich nicht nehmen lassen, sich auch mit "ihrem" Jack ablichten zu lassen. - früh übt sich und für Züchternachwuchs scheint gesorgt - ;-)

 

24.08.13
Unsere H´s feiern heute ihren allerersten Geburtstag! Wir wünschen einen ganz tollen Tag und lasst Euch schön verwöhnen! Wir würden uns über aktuelle Bilder und Rückmeldungen sehr freuen! Es grüßen Euch alle ganz doll Eure Züchtereltern! Wie die Zeit vergeht...

20.08.13
Die Welpen entwickeln sich in riesigen Schritten zu wunderschönen kleinen Airedale Terriern. In den letzten Tagen / Wochen hatten wir stetigen Besuch der zukünftigen Besitzer. Da die Zuordnungen der Welpen wir übernehmen, wollen wir das "Geheimnis" nun lüften und bekannt geben, wer welchen Hund bekommen wird.
Nur noch kurz: Heute wurden sie geimpft und gechippt. Alles klappte "planmäßig" und die Kleinen sind ein bisschen müder als sonst, denn das muss erst einmal verdaut werden. Am Freitag besucht uns dann unser Zuchtwart, der den Wurf dann "abnehmen" wird. Ab dann sind sie bereit, in die weite Welt zu ziehen. Zwei der Babys gehen in die Schweiz, der Rest bleibt im süddeutschen Raum.

Frau Blau - Indira - Fam. Signorell / CH
Frau Grün - Isolde - Fam. Erben / CH
Frau Weiß - Isy - Fam. Götz
Frau Orange - Illy - Fam. Schwarz / Gaildorf
Frau Silber - Imzadi - Fam. Hähnle
Herr Blau - Ivan - Fam. Schöll
Herr Rot - Indiana Jones - Frau Schwarz
Herr Gelb - Idefix - Fam. Barth
Herr Grün - Iniesta - Fam. Rübmann
Herr Lila - I'm Jackson - Fam. Merkle

Nun stehen am Wochenende die Abholungen bevor! Bitte vergesst nicht, ein Halsband und eine leichte Leine mitzubringen, Trinkwasser und kleine Schüssel für unterwegs und ganz wichtig: zuhause das Fleisch aus dem Gefrierschrank zu holen! Für alles andere unsere Checkliste.

28.06.13
Es ist vollbracht! Kora hat heute Nacht 5 Jungs (also Jacksons) und 5 Mädchen geboren! Die Geburt dauerte lange, verlief aber ohne Komplikationen und der Mama und den Kindern geht es prima. Alle sind nun müde und jetzt ist erst einmal Erholung angesagt. Wenn wir wieder fitter sind, gibt es Fotos, versprochen. ;-)

27.06.13
13.00 Uhr: Es geht los! Nachdem Kora uns heute Morgen noch an der Leine beim Gassi begleiten durfte, brachte die Bewegung wohl die Geburt ins Rollen. Seitdem wir wieder zuhause sind, zittert und hechelt sie. D.h., die Eröffnungsphase hat begonnen, in der sich nach und nach der Muttermund öffnet. Beim letzten Mal hat diese Phase 18 Stunden gedauert. Das kann beim zweiten Mal auch schon schneller gehen. Wir stellen uns jedenfalls komplett auf unsere Geburt ein und auf eine schlaflose und aufregende Nacht. Wir freuen uns und schicken wieder ein Stoßgebet "nach oben", dass alles wieder gut verläuft.

Kora hat dieses Mal in unserem Garten ganze Arbeit geleistet. Sie hat eine Höhle innerhalb einer großen Steinmauer gebuddelt. Das lassen wir gerne zu, denn Buddeln bedeutet Bewegung und das ist in dieser Trächtigkeitsphase von Vorteil. Aber dass sie so ein riesiges Loch buddelt, damit hatte keiner gerechnet. Sie kann sich nun komplett reinlegen und das ist offenbar ihre "Wunsch-Wurfbox".

Doch leider geht das nicht, und nachdem sie da drin lag und wie Espenlaub zitterte und mit ihren Eröffnungswehen kämpfte, war uns doch mulmig zumute, nicht dass sie dort noch ihren ersten Welpen gebärt. Deswegen haben wir sie nun zu uns ins Haus genommen und sie darf nun in der sauberen Umgebung bei uns im Welpenraum ihre Welpen bekommen. Nachher wird sie ordentlich abgewaschen, damit sie schön sauber ist und nicht irgendwelche Keime den Welpen den Start ins Leben erschwert.

Wir halten Euch hier auf dem Laufenden und aktualisieren, sobald sich etwas tut. Und bitte Daumendrücken nicht vergessen!

25.06.13
Wir warten auf die Geburt unserer I-Welpen. Unser Hobbyraum ist "umdekoriert", alles steht an seinem Platz: Wurfbox, Waage, Handtücher, Bettwäsche, Schere + Klemme + Zwirn, Betaisodonna, Geburtsprotokoll, Rotlichtlampe, homöopathische Mittel zur Unterstützung... alles steht bereit. Kora ist wirklich kugelrund und wenn sie auf die Couch oder auf das Bett steigt, "setzt" ihr Bauch hinten auf. Die letzte Nacht hat sie schon sehr gezittert und schwer geatmet. Tagsüber hat sie sich heute entweder in unserem Hundkorb im Wohnzimmer (welches sie normalerweise gar nicht nutzt, sondern liebe die kalten Fliesen) oder in dem frisch gebuddelten Loch im Garten aufgehalten. Ich musste sie bei dem einsetzenden Schauer mehrfach auffordern, doch ins Haus zu kommen. Eine braune Nase und braune Vorderpfoten sind Beweise dieser ganz speziellen "Schwangerschaftsgymnastik". Den ganzen Tag über zitterte sie phasenweise und machte ganz unsichere Augen, wenn ich nur für kurze Zeit das Haus verlassen habe (um z.B. die Kids in den Kindi zu bringen). Sie sucht sehr meine Nähe. Im Bauch rumpelt es gewaltig, die Babies strampeln ordentlich und wollen wohl bald nach draußen. Der Bauch hängt seit gestern morgen schon "tiefer", d.h. die Bänder sind schon erschlafft, was eine Geburt erst ermöglicht. All das sind eindeutige Anzeichen für eine nahende Geburt. Heute hat sie den 58. Trächtigkeitstag und wir denken, dass wir dieses Mal nicht so auf die Folter gespannt werden wie bei ihrer letzten Geburt (da gebar sie erst am 68. Trächtigkeitstag, was wirklich sehr ungewöhnlich ist). Es wird nicht mehr lange dauern. Die kommende Nacht sicher noch nicht, aber vielleicht die darauf folgende? Wir berichten! Wie immer ;-).

Am letzten Sonntag sind wir mit Jack und Godiva nach Kaiserslautern gereist, um sie dort auszustellen. JACK bekam in der Zwischenklasse ein V1 und VDH. Er hat mich leider ordentlich "vorgeführt", hatte alles andere im Kopf, als im Ring stillzustehen. Grrrhhhh... Er ist mit seinen 19 Monaten nun im "Sturm-und-Drang-Alter" und möchte seine Grenzen wissen. Auch stand Gero nicht wie seither am Ring (ich war alleine mit Jack los) und konnte seine Aufmerksamkeit gewinnen. Nun, mich ärgerte sein Benehmen ordentlich, aber ich habe auch verstanden, dass ich nun was tun muss. Ich hoffe, in nächster Zeit mir für ihn Zeit abzwacken zu können, um hierfür zu trainieren. Leider konnten wir mit dieser Präsentation gegen die beiden Championrüden nichts erreichen und bekamen weder CAC noch Res.CAC zugesprochen. Unsere DIVA machte ihre Sache ganz anders. Sie präsentierte sich wie immer von ihrer besten Seite und gewann wieder das Jugend-CAC und Jugend-VDH mit V1. Somit hat sie nun bereits das dritte Jugend-CAC errungen und benötigt nur noch ein einziges, um sich mit dem Titel Jugendchampion schmücken zu können. Wir sind gespannt, wie die Ausstellungskarriere weiter geht.

Wir gratulieren noch nachträglich unserem E-Wurf zum zweiten Geburtstag und dem G-Wurf zum ersten Geburtstag. Wir haben an diesem Tag mehrfach an Euch gedacht, doch es mangelte an dem richtigen Moment, hier etwas online zu stellen. Wir hoffen, ihr habt dafür Verständnis. ;-)

 

08.06.13


Mama Lex wünscht alle ihren C-Babies, Casper, Charly, Cornelius, Connor, Cara Mia, Charlotta,
Chiara, Chira, Ciona, Clara, Cleo und Cora alles Gute zum 4. Geburtstag.


01.06.13
Wir haben diese Woche den einen schönen Sonnentag genutzt und von Jack viele schöne Bilder gemacht. Sie sind unter Deckrüde zu finden. Ein kleiner Vorgeschmack hier:

Letzten Donnerstag (Feiertag) sind wir mit Jack zur OG Darmstadt gereist, um ihn dort auf einer kleinen Zuchtschau zu zeigen. Das Wetter spielte überraschenderweise mit und es regnete mal für ein paar Stunden nicht. ;-) Es waren nur wenige Airedales da. Insgesamt waren sieben gemeldet, wovon nur fünf anwesend waren. Jack wurde mit V1 in der Zwischenklasse bewertet und lief dann um das CAC gegen Est Etiam Juppiter Primus, den Weltjugendsieger 2012. Die Richterin entschied sich für Primus und wir bekamen das Res.CAC zugesprochen.
In dieser Gegenüberstellung ist uns bewusst geworden, dass Jack mit seinen 19 Monaten zwar schon wirklich weit entwickelt ist, er aber sicherlich noch einiges zulegen wird und im Moment einfach noch kein "fertiger" Rüde ist. Wir sind gespannt auf seine weitere Entwicklung und hoffen, dass sie genauso weiter geht, wie seither.

27.05.13
Die tollen Nachrichten gehen weiter: Wir waren gestern, am 26.5. in Mutterstadt bei einer Hundeausstellung anzutreffen. Es hat fürchterlich geregnet, aber wir waren mega erfolgreich. Die "kleine" Godiva konnte wieder ihre Klasse gewinnen mit V1 und bekam ein Jgd.CAC und Jgd.VDH. Jack gewann ebenfalls mit V1 das CAC und wurde zudem noch BOB! Unter der Rubrik Ausstellungen habe ich einen Bericht erstellt, ebenso endlich zur Europasieger-Ausstellung vor zwei Wochen. Ein Dankeschön an Helmut für die tollen Bilder und an Waltraud, die es wieder einmal geschafft hat, Diva super für die Ausstellung zu trimmen!

22.05.13
Jetzt vermuten wir es nicht nur, sondern wir wissen es ganz genau: Unsere Kora ist trächtig und hat ganz viele I-Babies im Bauch! Heute Morgen waren wir zum Ultraschall und haben viele kleine Fruchtkammern schallen können, in denen auch überall ein kleiner Fötus mit einem klopfendem Herzchen schwamm. Die Kleinen waren ca. 8 mm groß und alles in bester Ordnung.


Koras Bauch hat sich bereits vor einigen Tagen verändert. Wir sehen, dass in ihrem Bauch neues Leben heranwächst, er ist jetzt schon um einiges dicker. Im Moment geht es ihr nicht so gut. Sie leidet (eben wie wir Menschen auch am Anfang einer Schwangerschaft) unter Übelkeit, spuckt manchmal, frisst sehr wenig und dann nur das Allerbeste... aber wir wissen, das legt sich in wenigen Tagen wieder und dann kommt ihre ordentliche Fressgier zurück. Wir verwöhnen sie, knuddeln und schmusen viel und lenken sie durch Spaziergänge ab. So eine werdende Mama wird bei uns immer ganz besonders verwöhnt :-))). Wir freuen uns auf einen großen Wurf diesen Sommer! Die Geschlechterbestellungen unserer Familien haben wir ihr ins Ohr geflüstert und nun lassen wir uns Überraschen, was Ende Juni / Anfang Juli in unsere Wurfkiste purzelt.

12.05.13
Gestern sind wir die weite Reise nach Dortmund angetreten, um dort auf der Europasieger-Ausstellung unseren Jack in der Jugendklasse zu präsentieren. Wir waren mächtig nervös... und... es hat geklappt! Wir freuen uns riesig und sind mega stolz!!! Jack konnte sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen und gewann mit einem V1 und den Anwartschaften Jgd.-CAC und Jgd.-VDH den Titel "EUROPAJUGENDSIEGER"! Zum Abschluss ging er mit der frisch gekürten Europajugendsiegerin ins Stechen und gewann auch gegen sie. Er wurde somit auch "Bester Junghund"! Wir sind geplättet und dieser Erfolg muss auch erst mal bei uns ankommen. Wahnsinn!
Einen Bericht dazu gibt es unter Ausstellungen.


 

 

02.05.13
"Die I´s sind eingetütet!"
Unser Jungrüde Jack hat gleich mehrere Male mit unserer Hündin Dakora Hochzeit gefeiert. Eigentlich war unsere Wurfplanung ja anders: Lex sollte Mama der I´s werden. Doch die Nudel ist immer noch nicht läufig und so langsam würden es dann keine Sommerwelpen mehr werden. Deswegen haben wir uns kurzerhand umentschieden, denn Kora ist heiß geworden und sie darf nun diesen Sommer doch schon ihren zweiten Wurf bekommen. Lex muss erst noch mal pausieren. Das Decken verlief total unproblematisch, unser Jack weiß, was er will und tut das schnell und zielsicher. ;o)
Wir hoffen und nehmen stark an, dass in Koras Bauch nun die nächsten Bühlertaler heranwachsen und alles komplikationslos verläuft.
Zur Planung: Geburt ca. Ende Juni, Abholung ab Ende August.

Gestern waren wir auf der Hundeausstellung in Ludwigshafen und zeigten unseren Jack in der Zwischenklasse und unsere Nachwuchshündin Godiva erstmals in der Jugendklasse mit 10 Monaten. Jack wurde bei sehr starker Konkurrenz Zweiter bei den Erwachsenen, er wurde mit V2 bewertet und bekam das Res. CAC und Res.VDH zugesprochen. Unsere Godiva zeigte sich souverän von ihrer besten Seite und gewann die Jugendklasse, die mit insg. sechs Junghündinnen besetzt war. Sie bekam ihr erstes Jugend-CAC verliehen und alle (Muhrs und wir) sind mega stolz auf die Kleine. Dazu werden bald in der Rubrik Ausstellungen Bilder zu finden sein ;o).

Ein weiteres Ergebnis der F´s ist eingetroffen: Unser Frodo ist HDF-A2 und ED-Grenzfall.
 

05.04.13
Heute feiern unsere D-Bühlertaler ihren dritten Geburtstag! Auch schon wieder... wie die Zeit vergeht! Wir wünschen Dakora, Darjeeling, Die Ronja, Dana, Dexter, Dartagnan und Don Diego einen wunderschönen Tag mit einem extra langen Gassi und einem extra schmackhaften Essen!

27.03.13
Gestern sind wir mit Jack zur OG Merchweiler gefahren (bei Saarbrücken), um mit ihm bei der Zuchtzulassungsprüfung anzutreten. Wir hatten nun alle Gesundheitszeugnisse zusammen (HDF-A2, ED-0, PRA-frei, DNA-Profil) und kamen pünktlich an. Er machte seine Sache vorbildlich. Er zeigte sich prima, lief klasse und bei der Verhaltensüberprüfung in der Gruppe, beim Schuss, bei optischen und akustischen Reizen zeigte er sich selbstsicher und absolut unbeeindruckt. Wir sind stolz auf ihn und somit kann er jetzt loslegen. Geplant ist bei uns die Verpaarung mit unserer Lex (wie schon länger angekündigt). Nun warten wir auf Lex's Läufigkeit und melden uns an dieser Stelle, wenn es soweit ist.

Hier noch ein kleiner Nachtrag von Jack & Kora auf der Ausstellung in Kassel im Dez. 2012:

09.03.13
Wir melden uns zurück, nachdem wir nun endlich die Grippewelle hinter uns gelassen haben und hoffen auf einen gesunden Frühling! Es gibt Neuigkeiten zu berichten: Wir freuen uns riesig, denn die Untersuchungsergebnisse von Jack sind da: Er ist HDF-A2 und ED-0! Uns fällt ein Stein vom Herzen und streben nun baldigst mit ihm die Zuchtzulassungsprüfung an, damit der Bub zeigen kann, was in ihm steckt ;-)
Ansonsten ist im Moment die richtige Zeit, unsere F´s bezüglich Hüfe und Ellenbogen untersuchen zu lassen. Das erste Ergebnis von Frida ist da, sie ist HDF-A1 / ED-0. Finja ist ebenfalls untersucht und für "frei" erklärt. Allerdings scheint es bei Fee so zu sein, dass Hüfte und Ellenbogen nicht ganz sauber sind, weshalb uns wichtig wäre, wenn so viele wie möglich von den F´s sich zum Röntgen bereit erklären und diesen Schritt wahrnehmen. Bitte nehmt vorher Kontakt zu uns auf, danke.
Aus dem E-Wurf ist Einstein untersucht, der ebenfalls beste Ergebnisse bekommen hat. Einstein, genannt Sammy, befindet sich mitten in der Rettungshundeausbildung und macht sich ganz toll. Er darf mit Frauchen ein tolles Seminar in Südtirol absolvieren und wir sind gespannt, was uns dazu berichtet wird und hoffen auf Fotos.
Aus dem F-Wurf zeigt sich unsere Frida im Bereich Mantrailing, was sie an tollen Genen von Mama Lex und Papa Dan mitbekommen hat. Sie macht ihre Sache sensationell und Frauchen Birgit ist ganz stolz. Wir natürlich auch!

16.01.13
Freudig können wir berichten, dass unser Jungrüde Young Duke´s Mister JACK am letzten Samstag auf der Internationalen Hundeausstellung in Nürnberg ein weiteres Jgd.CAC und Jgd.VDH mit der Bewertung V1 errungen und er somit alle benötigten Anwartschaften für den Jugendchampion im KfT und dem VDH zusammen hat. Wir können nun also den Antrag dafür stellen und der Rest ist nur noch Formsache. Wir freuen uns!
Ihren ersten Auftritt bei einer Ausstellung hatte in Nürnberg unser "Divele". Godiva vom Bühlertal startete mit ihren sieben Monaten in der Jüngstenklasse und machte ihre Sache bestens. Sie präsentierte sich super, kam entsprechend an und wurde mit einem "vv" ( = vielversprechend) bewertet. Wir sind stolz auf unseren Nachwuchs und danken Waltraud und Helmut Muhr für die tolle Trimmvorbereitung und Euren Einsatz! Bilder folgen.

Gleichzeitig möchten wir uns entschuldigen, dass wir unsere HP so schlecht pflegen. Es stehen noch die Aktualisierungen der neuen Besitzer des letzten Wurfes an, Rückmeldungen und Bilder sammeln sich an... aber im Moment sind wir gesundheitlich sehr angeschlagen und sind einfach nur froh, den Alltag bewältigen zu können. Wir hoffen, es kommen wieder bessere Zeiten und dann wird alles nachgeholt. ;-)

10.12.12
Ein anstrengendes Wochenende in Kassel liegt hinter uns. Ungünstige Wetterverhältnisse (Schnee, Schnee und nochmals Schnee) erschwerten uns die Hin- und vor allem die Heimreise. Aber nach fast sechs (!) Stunden waren wir auch wieder heil zuhause gelandet. Es war ein tolles Wochenende. Wir starteten mit unserem Jungrüden Jack in der Jugendklasse und mit Dakora in der Offenen Klasse. Jack konnte am Samstag ein weiteres Jugend-CAC und Jugend-VDH mit der Bewertung V1 erwerben ;o). Am Sonntag wurde er mit einem V2 bewertet und bekam die Reserve-Anwartschaften. Kora landete zweimal auf dem zweiten Platz mit V2. Schade, aber die Offene Klasse war wirklich stark besetzt, weshalb ein zweiter Platz an beiden Tagen für uns auch ein gutes Ergebnis und eine Bestätigung ist.

Auch liegen die Ahnentafeln vom Sommerwurf (G´s) nun schon ein paar Tage auf unserem Tisch und warten, bis Sie von uns einkuvertiert werden. Entschuldigt bitte für den Verzug, wir machen uns diese Woche dran und sie trudeln die nächste Zeit bei Euch ein.

04.11.12
Heute waren wir zu Gast bei Waltraud und Helmut Muhr in Rottenburg bei Tübingen. Wir besitzen zusammen unsere kleine Godiva aus dem Sommerwurf (Tochter von Kora und Judge) und wir haben sie seit der Abgabe mit 9 Wochen das erste Mal wieder gesehen. Wir sind von der kleinen Maus sehr angetan! Sie entwickelt sich prächtig, sie hat ein ausgeglichenes Wesen, ist temperamentvoll und anatomisch ein echter Hingucker. Sie hat eine super Rute, bestes Haar und ach... es war einfach toll heute! Vielen Dank für die Gastfreundschaft, bis bald!

03.11.12
Heute vor sechs Jahren war es soweit: Die ersten Bühlertaler kamen zur Welt und wir begannen unseren Weg in der Airedale Terrier-Hundezucht. Wir gratulieren Aemma, Athena, Alexa, Antonya, Aika, Athos, Aramis, Alonso und Apollo zum 6. Geburtstag! Lasst es Euch gut gehen und besonders verwöhnen!

27.10.12
Nachdem heute auch Halicia Liddell (Frau Blau) als letzter H-Welpe mit neun Wochen unser Haus verlassen hat, sind wir seit vielen Wochen mal wieder "welpenfrei". So schön das Großziehen kleiner Hunde auch ist, wir freuen uns nun auf eine ruhigere und entspannte Zeit, wo wir wieder unsere gesamte Energie unseren Kindern und unseren großen Airedales widmen können.
Wir freuen uns sehr, wieder so viele tolle Familien für unsere Bühlertaler gefunden zu haben und wünschen allen von Herzen eine wundervolle und unvergessliche Zeit. Genießt die Welpenzeit, sie werden leider so schnell groß ;o) und passt bitte gut auf unsere Babies auf. Für den nächsten Frühling / Sommer ist wieder ein Welpentreffen mit Trimmkurs geplant. Wenn da ein Termin fixierbar ist, schreiben wir es gleich hier ein.

19.10.12
Heute sind die Welpen acht Wochen alt und nachher kommt unser Zuchtwart zur Wurfabnahme. Vor drei Tagen wurden die Kleinen geimpft und gechipt - alle haben es gut verkraftet und sie genießen die letzten spätsommerlichen Tage im großen Welpenauslauf ;o) Wir haben ein paar anstrengende Tage vor uns, bis Sonntag Abend haben sieben der elf "Babies" unser Haus verlassen. Die anderen gehen in der kommenden Woche in ihre neue Familien. Wir freuen uns schon und hoffen, dass alles problemlos klappt.

Die Zuordnung stehen nun für alle fest und somit wird die Spannung gelüftet ;o)

Halicia Liddell - Fam. Dahlhues - Frau Blau
Hamica Elsa - Fam. Hornberger - Frau Gelb
Happy Ayla - Fam. Rögele - Frau Grün
Hashita Scrima - Fam. Frankenbach - Frau Silber
Havanna Gila - Fam. Unseld - Frau Lila
Honka Ida - Fam. Seidel - Frau Pink

Hardy Quinn - Fam. Mertineit - Herr Weiß
Harry Kane - Fam. Jörger - Herr Rot
Herr Samsson - Fam. Amort - Herr Blau
Herry Beau - Sandro Bernhardt - Herr Orange
Hoover Winston - Fam. Fuhren - Herr Bordeaux

 

11.10.12
Unser Sam wird heute 9 Jahre alt. Wir wünschen ihm und all seinen Wurfgeschwistern alles Gute zum Geburtstag. Wir freuen uns, dass es ihm so gut geht und hoffen auf viele weitere schöne und unbeschwerte Jahre im Kreise seiner Lieben. Die Airedales vom Bühlertal sind froh, solch einen tollen Stammvater zu haben.


Alles Gute zum Geburtstag Eule !!! 

09.10.12
Die NAMEN unserer H´s stehen endlich alle fest. Ein wirklich schwieriger Buchstabe, der uns einige Stunden Kopfzerbrechen bescherte und uns kreativ werden ließ ;o). Aber nun sind sie fertig und die ZUORDNUNGEN FÜR DIE RÜDEN stehen auch fest (natürlich unter Vorbehalt, aber wenn sich nicht noch etwas Grundlegendes verändert, bleibt das so). Bei den Hündinnen tun wir uns schwerer, da brauchen wir noch ein paar Tage Zeit. Wenn wir uns sicher sind, aktualisieren wir es an dieser Stelle.

Halicia Liddell - Fam. Schulz
Hamica Elsa - Fam. Hornberger
Happy Ayla - Fam. Rögele
Hashita Scrima - Fam. Frankenbach - Frau Silber
Havanna Gila - Fam. Unseld
Honka Ida - Fam. Seidel

Hardy Quinn - Fam. Mertineit - Herr Weiß
Harry Kane - Fam. Hähnel - Herr Rot
Herr Samsson - Fam. Amort - Herr Blau
Herry Beau - Sandro Bernhardt - Herr Orange
Hoover Winston - Fam. Fuhren - Herr Bordeux

05.10.12
Heute feiern unsere F-Welpen von letztem Jahr ihren ersten Geburtstag! Wir wünschen Frieda, Finja, Fiona, Franzi (Hamira), Franka, Fee (Feli), Farodin, Ferdinand (Lukas), Filius (Dante), Frederico (Rico) und natürlich Frodo einen ganz tollen Tag mit einem mega langen Gassi und einem extra schmackhaften Lieblingsessen. Mama Lex erfreut sich bester Gesundheit und schickt ganz dicke und feuchte Wuff-Knutscher an all ihre Babies! *schlabber*

16.09.12
Müde und freudig kann ich berichten, dass sich heute der weite Weg zur Ausstellung bis nach Saarbrücken gelohnt hat. Jack hat seine zweite Anwartschaft für den Jugendchampion KfT und VDH mit der Bewertung V1 gesammelt. Kora habe ich dieses Mal mitgenommen, 15 Wochen nach der Geburt ihrer acht Welpen wurde sie ebenfalls mit einem V1 bewertet und bekam ihre erste Anwartschaft für den Erwachsenen-Champion verliehen (CAC, VDH). Wir sind stolz und freuen uns sehr!

12.09.12
Wir waren erfolgreich! Jack hat am Sonntag in der Jugendklasse sein erstes Jugend-CAC und Jugend-VDH mit der Formwertnote Vorzüglich-1 (V1) bekommen. Wir freuen uns!

08.09.12

Jack ist nun knapp zehn Monate und darf morgen auf seine allererste Ausstellung. Wir hoffen, er präsentiert sich wie erhofft und hat nicht allzu viel Blödsinn im Kopf. Drückt uns die Daumen. Für die Ausstellung ist er dementsprechend schick frisiert und das haben wir genutzt, um ein paar hübsche Fotos zu machen. Ihr findet sie unter "Hunde privat - Jack". Bitte nach unten scrollen.

05.09.12
Gilmore ist heute in seine neue Familie umgezogen. Wir freuen uns für ihn, er hat ein ganz tolles Zuhause gefunden. ;-)




Gilmore bei der Waschbärenjagd

Gilmore (Herr Rosa) ist ein anatomisch sehr ansprechender Rüde, mit einem wahnsinns "Behind", etwas mehr Haar und ordentlich getragener Rute. Er zeigt seinen Geschwistern ganz nach Airedalemanier, was in ihm steckt. Wir sagen, er hat ordentlich "Pfeffer im Hintern" und würde sich bestimmt prima auf dem Hundeplatz eignen. Das ist sicherlich kein Muss, wäre aber eine tolle Voraussetzung, wenn er sportlich aktiv sein könnte. Trotzalledem ist er ein Liebling unserer Kinder und auch unglaublich verschmust und anlehnungsbedürftig. Ich würde sagen, ein gelungener Bühlertaler-Mix, ein charakterstarker und wunderschön aussehender kleiner Airedale-Mann.
Gilmore ist ein ganz toller kleiner Airedale-Junge, der frisch entwurmt, gechippt, geimpft und frisiert bereit ist, zu seiner neuen Familie zu ziehen. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte unter 07977-919396.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

09.08.12
Heute wurde der Wurf von unserem neunen Zuchtwart abgenommen. Wir sind alle sehr zufrieden, ein wirklich toller Wurf. Heute Nachmittag haben Gulliver und Gentle Hatti mit Fam. Bacos schon die Reise nach München angetreten. Sie sind die ersten Wurfgeschwister, die ein Leben lang zusammen bleiben dürfen. ;-)
Morgen früh verlässt uns Glesl und am Samstag zuerst Gomez und dann Gimli. Godiva muss noch warten bis Fam. Muhr am übernächsten Wochenende aus dem Urlaub kommt und für Gonzo gibt es auch schon Interessenten. Langsam wird es wieder ruhiger bei uns... der Abschied fällt uns alles andere als leicht, gehört aber leider zum Züchten dazu. Wir wünschen allen ein gutes "Eingewöhnen".

Tonys Bauch wird immer runder und runder. Kaum zu glauben, dass sie noch zwei Wochen aushalten soll. Wir stellen uns mal auf einen großen Wurf ein und sind nicht traurig, wenn es dann doch "nur" acht werden sollten. ;o) Aber ich erwische mich jeden Tag mehrmals dabei, wie ich fassungslos ihre "Kugel" betrachte und erinnere mich, sowas schon mal gesehen zu haben. Damals schlüpften zwölf Bühlertaler bei Joy raus. Es scheint ganz so, dass Tony und Dan ganze Arbeit geleistet haben. ;o)
 

06.08.12
Sodele... die Kleinen sind vorgestern entwurmt und heute geimpft und gechippt worden und haben alles ohne einen einzigen Quietscher mitgemacht. Terrier eben! Man merkt ihnen die Impfung gar nicht an, sie haben alles gut vertragen. Am kommenden Donnerstag steht nun noch die offizielle Wurfabnahme an und dann können wir sie in die weite Welt entlassen. Wir hoffen nun auf noch etwas trockenere Tage als heute, damit sie noch einmal alle zusammen unseren großen Welpenspielgarten unsicher machen können.

Gilmore (Herr Rosa) und Gonzo Gonzales (Herr Grün) sind immer noch auf der Suche nach ihren zukünftigen Familien. Diese befinden sich derzeit wohl im Sommerurlaub?!?

05.08.12
Die Namen und die Zuordnung, welcher Welpe in welche Familie kommt, stehen fest. Langes und genaues Beobachten hat nun erst mal ein Ende und das Ergebnis sieht so aus:

Gimli - Herr Rot - Robin & Jenny
Gilmore - Herr Rosa - noch offen
Giselher "Glesl" - Herr Weiß - Fam. Borrmann
Gomez - Herr Blau - Fam. Kleine
Gonzo-Gonzales - Herr Grün - noch offen
Gulliver - Herr Gelb - Fam. Bacos
Gentle Hatti - Frau Lila - Fam. Bacos
Godiva - Frau Pink - Fam. Muhr / Fam. Hecklin
 

Wir suchen noch für Gonzo-Gonzales (Herr Grün) und Gilmore (Herr Rosa) neue Familien zum Liebhaben!
Godiva geht mit unseren Freunden, Waltraud und Helmut Muhr, in Doppelbesitz mit uns zusammen. D.h. sie lebt bei Fam. Muhr und darf, bei entsprechender körperlicher und gesundheitlicher Entwicklung, den ein oder anderen Wurf bei uns bekommen.

13.07.12
Unsere B´s haben heute ihren vierten Geburtstag! Wir wünschen allen einen tollen Tag, trotz des Regenwetters ein laaaanges Gassi und ein ganz besonders schmackhaftes (Fr)Essen. Mama Joy lässt Euch allen Grüße ausrichten!

08.07.12
Für unsere Welpenkäufer steht wie immer unsere altbewährte CHECKLISTE bereit.

24.06.12
Brandneu: Ein Überblick über die Bühlertaler-Zucht:

 

20.06.12
Wir gratulieren nachträglich noch Helmut Muhr und Boomer vom Bühlertal, die beim 5000 m Geländelauf am 13.Mai 2012 beim VdH Gerlingen Tagessieger mit einer Zeit von 21,05 Minuten wurden!

11.06.12
Den aktuellen Stand zu Koras Geburt findet ihr ab jetzt hier:

21.15 Uhr: Kora hat den ganzen Tag gezittert und gehechelt. Sie befindet sich in der Eröffnungsphase und muss durchhalten, bis der Muttermund sich langsam vollständig geöffnet hat. erst dann kann sie den ersten Welpen ans Tageslicht pressen. Wir rechnen damit, dass es heute Nacht oder Morgen im Laufe des Vormittages soweit ist.

10 Uhr: Gestern Abend verweigerte Kora ihr Futter, sie liegt jetzt in der Wurfkiste, baut alles um und dekoriert nach ihrem Sinne, zittert und hechelt. Jetzt geht es endlich los. Doch das kann sich alles noch ziehen, vielleicht bis in die Nacht, bis der erste Welpe auf der Welt ist. Daumendrücken!

Vor wenigen Tagen ist unsere Tony endlich heiß geworden. Sie darf nun die Mama der H-Welpen werden, die dann, sofern alles so läuft wie geplant, Ende August zur Welt kommen. Als Bräutigam haben wir wieder DAN CHARISMA außerwählt, der schon bereits Papa unserer F´s ist und wir mit dieser Verpaarung die selbe Verbindung noch einmal eingehen (Tony ist ja die Vollschwester von Lex). Wir waren von unserem F-Wurf sehr angetan, er war kernig und gesund und sie entwickelten sich allesamt zu prächtigen Airedales (wir sahen erst einige auf dem Welpentreffen). Mehr dazu finden sie unter F-Wurf und Welpentreffen E- / F- Wurf. Eine detaillierte Ankündigung zum H-Wurf findet ihr hier.

08.06.12
Alles Gute zum 3. Geburtstag wünschen Mama Lex und alle anderen zwei- und vierbeinigen Rudelmitglieder den C-Bühlertalern. Feiert schön, lasst Euch verwöhnen mit einem extra-langen Gassi und einer rieeeesigen Wurst!!!

 


04.05.12
Heute haben wir es wissen wollen: wir sind mit Kora zum Ultraschall gefahren und wie man auf den nächsten Bildern sieht, ist der POSITIV!!!! Wir freuen uns sehr, dass es geklappt hat und sind schon wieder voller Vorfreude auf den kommenden Wurf. Gesehen haben wir heute neun gefüllte Fruchtkammern und hoffen, dass diese sich auch dementsprechend entwickeln und neun kleine Bühlertaler in ca. 40 Tagen das Licht der Welt erblicken. ;-)

 

05.04.12
Heute hat uns Fiona, genannt Fia, besucht. Sie ist momentan auf dem Weg nach Italien *Neid* und hat ein kleines Päuschen zum Schnuffeln und Ohren kleben gemacht.

 

Außerdem:

Kora feiert heute ihren 2. Geburtstag. Wir wünschen ihr und ihren Wurfgeschwistern Die Ronja, Dana, Dexter, Don Diego, D'Artagnan und Darjeeling alles Gute.

04.04.12
Es gibt Einiges zu berichten. Am letzten Sonntag haben wir Frodo und Ferdinand (Lukas) wieder getroffen. Es war ein toller Tag, die Hunde haben sich toll entwickelt und wir warten auf die versprochene CD mit Fotos, damit wir Euch mit super Fotos verwöhnen können. Vielen Dank liebe Wahls für Eure Gastfreundschaft, es war wirklich klasse.
Gestern haben wir mit Kora an der Zuchtzulassungsprüfung teilgenommen. Sie hat ihre Sache prima gemacht, zeigte sich absolut unbeeindruckt und hat bestanden. Somit können wir "loslegen", was wir auch direkt tun wollen. Wir hatten ja vor, dass Tony die Sommerbabies 2012 bekommt, aber die Dame wird leider nicht heiß. Da Kora im Moment heiß ist, haben wir spontan unsere Pläne geändert und Kora vorgezogen. Sie soll die G-Welpen bekommen. Die nächsten Tagen wird Hochzeit gefeiert, drückt uns die Daumen, dass wir einige Babies eintüten.
Da wir im Moment nur Absagen für das geplante Pfingsttreffen bekommen, überlegen wir, das Treffen zu verschieben. Allerdings können wir das Haus erst wieder im Herbst buchen und der Trimmkurs muss doch im Freien stattfinden, wo natürlich schönes Wetter und wärmere Temperaturen besser wären. Schauen wir mal, wir sind dahingehend uns noch nicht sicher.
 

25.03.12
Seit heute steht der Termin fest: unser Welpentreffen des E- und F-Wurfes findet am Pfingstwochenende (Sa-So, 26.05./27.05.12) statt. Die Lokation ist die gleiche geblieben. Wir haben wieder das Naturfreundehaus Lemberg angemietet und hoffen auf rege Teilnahme. Die Einladungen mit den Einzelheiten dazu gehen bald noch raus. Es soll natürlich wieder einen Trimmkurs geben, der zur Hälfte samstags und zur Hälfte sonntags stattfindet.
Da ja mittlerweile unsere Bühlertaler-Familie schon ordentlich groß ist und es bei den vorherigen Treffen leider nie alle geschafft haben zu kommen, wollen wir am Sonntag alle Bühlertaler zu einem gemeinsamen Treffen einladen!
Vormittags findet der 2. Teil des Trimmkurses statt und wer noch einmal den Feinschliff von Kopf, Hintern und Übergänge erklärt bekommen möchte, kann sich hier gerne dazu gesellen und sich anmelden. Ansonsten würden wir gerne gemeinsam mit allen Mittagessen und dann eine Wanderung mit ganz vielen Bühlertalern unternehmen und uns dann noch gemütlich zusammensitzen und den Nachmittag-Abend ausklingen lassen.
Bitte gebt kurz Bescheid, ob wir mit Euch rechnen können. Wir freuen uns schon!!!

Kurz zu mir: Bin schon lange wieder zuhause und nun ohne Gallenblase unterwegs... alles ist gut gegangen und wieder ok ;o)

Und wir warten immer noch auf Tonys Hitze. Am 3.4. wollen wir mit Kora bei der Zuchtzulassungsprüfung antreten. Bitte Daumen drücken!

07.03.12
Es tut mir wirklich leid, längere Zeit haben wir nichts auf unserer HP getan - sorry. Aber wir haben viele Wochen "Baustelle" hinter uns, dafür haben wir jetzt ein traumhaftes Bad und auch ein neues Gäste-WC ;o)!!! Leider habe ich nun gesundheitliche Probleme, weshalb ich aktuell im Krankenhaus bin (weshalb ich auch nun endlich Zeit gefunden habe, unsere HP zu aktualisieren, hat also auch was Postives) und meine Gallenblase entfernen lassen muss. Drückt mir die Daumen, dass ich bald wieder fit bin, denn zuhause werde ich dringend gebraucht.
Nichtsdestotrotz war ich letztes Wochenende mit Nachwuchs Kora in München auf zwei Ausstellungen. Am Samstag auf der Internationalen Hundeausstellung in der Olympiahalle und am Sonntag auf der KfT-Ausstellung in Unterhaching. Aber... leider war irgendwie der Wurm drin, wir standen 2x auf dem zweiten Platz, einmal mit Sg2 und einmal mit V2. Die erste Bewertung sehe ich fast als Beleidigung an, denn Kora ist ein super Hund, anatomisch der Schickste in unserem Haus und alles andere als ein SG-Hund. Aber naja, so ist es nun Mal, man muss sich dem Richterurteil beugen (aber es sei erwähnt, dass nur 2 Airedales auf der Ausstellung nur ein V für Vorzüglich bekommen haben).
Toll war an dem Wochenende, dass ich Kathrin aus München mit Airedale Bosco kennen lernen durfte. Wir kennen uns bereits aus dem Forum und hatten einen tollen Tag - wir sind nachmittags noch an den Schliersee gefahren, wo ein kleines Forums-Treffen stattfand. Es war klasse, tolle Leute, viele Airedales, Sonne, Berge, erstes Biergartenfeeling. Und ich traf dort Stefan mit Ferdinand genannt Lukas aus Österreich wieder! Lukas entwickelt sich zu einem prächtigen Airedale und ist mit Stefan ein eingeschworenes Team.

23.11.11
Die Abgabe der F-Welpen steht bevor und für unsere Welpenkäufer haben wir wie immer unsere CHECKLISTE vorbereitet.

03.11.11
Und heute feiern unsere A-Welpen ihren fünften Geburtstag! D.h, unsere Tony und unsere Lex werden heute fünf Jahre alt! Wo ist nur die Zeit geblieben? Tony und Lex und Mama Joy und Papa Sam (und natürlich wir) wünschen ihren Geschwistern / Kindern Aramis (Spike), Athos, Alonso (Sam), Apollo, Aemma, Aika, Athena (Lotta) alles Liebe zum fünften Geburtstag! Lasst Euch schön verwöhnen und mit einem extra langen Gassi überraschen. Liebe Grüße auch an die Besitzer! Über Bilder würden wir uns mal wieder riesig freuen!

11.10.11
Heute feiert Sam seinen achten Geburtstag. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Ich habe das Gefühl, als stünde ich gestern erst am Welpenauslauf und würde ihn zum ersten Mal sehen. Jetzt ist das schon acht Jahre her. Es waren acht super Jahre mit ihm, in denen er unser Leben unglaublich bereichert hat. Er wird immer unser "Traumhund" bleiben und wir sind stolz, dass Sam der "Stammvater" unserer Bühlertaler Zucht ist. Er hat in zwei Würfen mit Joy zusammen 21 Kinder bekommen und mittlerweile schon 51 Enkel (in unserer Zucht und im Zwinger vom Mehrbachtal)! Sam ist topfit und wir hoffen, dass er uns noch viele viele Jahre ein so treuer Freund bleiben wird. Zur Feier des Tages hat er neben einem Teller vom Mittagstisch (Kartoffel-Karotten-Kohlrabi-Auflauf) auch ein extra großes "Single-Gassi" mit Gero auf den Inlinern und Hannah auf dem Laufrad bekommen. Dabei kann man richtig sehen, wie er sich darüber freut! Wir schicken schöne Grüße zu Mama "Unlimited Joy von Schloss Corvey", die vor acht Jahren wohl ihre Mühe hatte, Sam und seine zehn Geschwister auf die Welt zu bringen.

Bei unserem F-Wurf läuft alles bestens, wir füttern die Kleinen zu Lex´s Unterstützung ein wenig mit der Flasche zu. Sie nehmen das prima an und ich habe den Eindruck, sie sind schon doppelt so groß, wie bei der Geburt. Schauen wir heute Abend mal beim Wiegen, die ersten haben bestimmt schon ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Wir freuen uns, dass die Wonneproppen sich so toll entwickeln und es Lex prima geht. Sie ist Mama von ganzem Herzen und macht ihre Sache wunderbar. Herr Orange brauchte am Anfang ein wenig Starthilfe über das Fläschchen und ist deshalb im Moment noch der Leichteste. Das hat erfahrungsgemäß nichts zu bedeuten, meistens werden die Kleinen mit die Größten später. Aber im Moment ist das so und deshalb ist er der Erste, der schon einen Namen hat: Frodo vom Bühlertal.
 

04.10.11
20 Uhr: Es tut sich was, Lex hechelt unentwegt den ganzen Tag und zitterte heute Nachmittag gelegentlich. Jetzt wird das Zittern immer mehr und dauerhafter, was darauf schließen lässt, dass die Geburt unmittelbar bevor steht. Wann der erste Welpe geboren wird, kann jetzt gleich oder in vielen Stunden erst passieren. Wir sind gespannt und freuen uns, "the next generation of Bühlertaler" in Empfang zu nehmen. Eine lange Nacht steht uns bevor.

25.09.11
Heute stand die letzte geplante Ausstellung für Kora in der Jugendklasse an. Leider konnten wir den letzten benötigten Sieg für den Jugendchampion nicht mit nach Hause bringen. Wir standen auf dem 2. Platz und bekamen mit V2 das Reserve-Jugend-CAC zugesprochen. Somit haben wir es leider nicht geschafft, die geforderten vier Jgd-CACs zu sammeln. Allerdings hatten wir das zu Beginn auch gar nicht vor, dann hätten wir Kora wirklich früher zeigen müssen. Aber mit zwei kleinen Kindern und Welpen im Haus war es einfach nicht drin. Jetzt ärgert uns es schon ein wenig, dass es beim allerletzten Jgd-CAC nicht geklappt hat. Kora werden wir nun erst einmal nicht mehr auf Ausstellungen zeigen, da sie zu den "Spätzündern" gehört und wir ihr noch Zeit geben wollen, sich körperlich richtig zu entwickeln, um dann bei den Erwachsenen durchzustarten.

Jetzt laufen erst einmal die Vorbereitungen für den F-Wurf von Lex an, die heute am 53. Tag ihrer Trächtigkeit angekommen ist und wirklich einen riesen Bauch durch die Gegend schaukelt. Wir sind gespannt, wieviele da raus schlüpfen... Am wichtigsten ist aber natürlich eine unkomplizierte Geburt mit gesunden Welpen und Mutterhündin. Die Waschmaschine läuft auf vollen Touren und alle benötigten Sachen (Handtücher, Bettwäsche, Drybeds) werden noch einmal durchgekocht und bei diesem schönen Wetter an der frischen Luft getrocknet. :o)
Wir freuen uns schon sehr, wenn wieder kleine Bühlertaler das Licht der Welt erblicken. Es gibt im Züchterdasein eigentlich keinen schöneren Moment. Es ist einfach ein Wunder, dass in nur 60-63 Tagen solche kleinen Geschöpfe heranwachsen, die einmal große Airedales werden :o) ...

18.09.11
Heute war ich wieder mit Kora auf einer Ausstellung unterwegs. Dieses Mal ging die Reise nach Niederbayern in die Nähe von Landshut (OG Gäuboden-Niederbayern). Und wir waren wieder erfolgreich! Kora gewann die Jugendklasse mit V1 und bekam ein weiteres Jugend-CAC (KfT und VDH) und wurde zudem auch noch Rassebeste (BOB)!!! Wir sind mächtig stolz auf unseren Nachwuchs!

03.09.11
Aktuelles zu unserem nächsten Wurf: Wir sind uns 1000 !!! Prozent sicher, dass Lex tragend ist. Nicht nur ihr Bauch zeigt sich schon als stattlicher Babybauch, auch hat sie pünktlich 3 Wochen nach dem letzten Decken das Futter verweigert. Und das tat sie seither nur einmal im Leben, denn Lex ist ja unser meist verfressene Hund des Rudels. Nämlich genau 3 Wochen nach dem letzten Deckakt bei ihrem ersten Wurf (C-Wurf). Außerdem verhält sie sich viel ruhiger als sonst, döst stundenlang im Körbchen, obwohl das ganze Rudel bei herrlichstem Sonnenschein draußen im Garten spielt... das gäbe es unter "normalen" Umständen niemals... Wir freuen uns auf Nachwuchs Anfang Oktober! Alle Familien, die aus diesem Wurf einen kleinen Bühlertaler erwerben möchten, bitten wir nun, mit uns einen Termin für einen Besuch bei uns zum Kennenlernen zu vereinbaren, am besten bevor die Welpen geboren werden! Bis dann!

20.08.11
Infos zum Welpentreffen:

Am kommenden Wochenende findet unser geplantes C-/D-Welpentreffen statt. Es haben sich leider nicht ganz so viele angelemdet, wie wir gehofft haben, es ist eben Urlaubszeit. Aber wir sind so viele, wie wir seither auch waren. Also alles prima. Es soll uns ja herrliches Wetter erwarten und das lässt unsere Vorfreude noch steigern!
Für die, die am Trimmlehrgang teilnehmen, bringt bitte einen Trimmtisch bzw. einen kleinen Tisch mit, der dafür mit entsprechender rutschfester Unterlage dafür umfunktioniert werden kann. Und natürlich Euer ganzes Trimmmaterial, wie schon auf der Einladung geschrieben, insbesondere auch die Schermaschine. Für Euren Hund bringt ihr bitte die altberühmte Gitterbox o.ä. mit, die ihr dann im Zimmer aufbauen könnt, damit ihr Eure Hunde auch mal ne Pause machen lassen könnt.
Und für die Zimmer bitte Bettwäsche mitbringen, ansonsten kostet es 5 Euro Aufschlag.
Die Anfahrt findet Ihr auf der Startseite! Bis zum Wochenende, wir freuen uns!

16.08.11
Auf diesen Moment haben wir jetzt schon ein paar Wochen lang gewartet. Und heute war es soweit, die Auswertungen der Hüft- und Ellenbogenuntersuchungen (HD/ED) sind eingetroffen. Unsere Dakora vom Bühlertal wurde bestmöglich mit HDF-A1 und ED-0 ausgewertet und ihre Schwester Darjeeling vom Bühlertal bekam auch das super Ergebnis HDF-A2 und ED-0. Bombenmäßig!

08.08.11
Gestern war ein erfolgreicher und anstrengender Tag für uns.
Als erstes besuchte ich mit Kora die Internationale Hundeausstellung in Ludwigshafen. Und Kora gewann die Jugendklasse mit Vorzüglich 1 und bekam die Anwartschaften für den Jugendchampion im VDH und KfT und den Titel Rheinland-Pfalz-Jugendsieger 2011 zuerkannt!!! Wir sind schon ganz schön stolz auf unsere süße Maus. Rassebeste auf dieser Ausstellung wurde Jolly Jona vom Helser Born (Glückwunsch!), die unserer Kora sehr verwandt ist, denn sie haben neben dem selben Papa (Fiete) auch noch nähere Verwandtschaft mütterlicherseits (Helser Born).

Zuhause angekommen begutachtete Claudia Laufersweiler unseren Nachwuchs und machte ihren ersten Besuch in unserem neuen Heim :o). Kurze Zeit später nahm unser Zuchtwart den Wurf ab und die Welpen können somit ab heute in die große weite Welt ziehen. (heul)

Und Gero ist abends mit Lex noch einmal nach Weisendorf zu Dan zum Decken gefahren. Und es war wie die ersten beiden Male auch, Liebe auf den ersten Blick. Also diese beiden verstehen sich ausgesprochen hervorragend. Na wenn das nicht auf genauso tollen Nachwuchs schließen lässt, wissen wir auch nicht. Wir freuen uns schon wieder auf kleine Babies.

Und heute verließ unser kleiner Herr Gelb "Eragon vom Bühlertal" als erster E-Welpe das traute Heim. Er wohnt jetzt bei Familie Messarosch in Ravensburg und alle sind schon gut zuhause angekommen. Wir wünschen gutes Gelingen und viel Spaß! Liebe Grüße auch an Bernd und er sollte uns vielleicht mal kennen lernen, um zu merken, dass nicht alle Lehrer dem "üblichen Lehrerbild" entsprechen :o)!!! Aber ich will an dieser Stelle ja nicht sooo lange darüber sprechen ;o)

06.08.11
Wir können freudig berichten, dass die Begegnung Lex-Dan sehr erfolgreich war. Man nennt so etwas wohl Liebe auf den ersten Blick, denn mehr Zeit verging nicht, bis beide "zur Tat schritten". Beide verstanden sich sofort und fackelten nicht lange, damit im Oktober neue Babies bei uns einziehen können. Bereits am Mittwoch fand die erste Begegnung statt, gestern Abend dann erneut mit maximaler Hingabe und für kommenden Sonntag ist noch einmal ein Date ausgemacht. Wir hoffen auf genauso tollen und entschlossenen Nachwuchs wie die Eltern!
Morgen (Sonntag) fahre ich mit unserer Nachwuchshündin Kora auf die Internationale Hundeausstellung nach Ludwigshafen. Über überraschenden Besuch freue ich mich immer!

Auch für morgen ist die Wurfabnahme des E-Wurfes geplant, sodass ab Montag die Welpen in ihre neuen Familien ziehen können. Bei der Welpenzuordnung hat sich alles bestätigt und nichts mehr verändert: Herr Gelb / Eragon genannt Max zieht zu Familie Messarosch, Herr Blau / Einstein genannt Sammy zieht zu Familie Henneberger, Frau Grün / Eila gehört bald zu Familie Maier, Frau Weiß / Ezra zu Familie Boccali in der Schweiz; wir hoffen auf ein gutes Eingewöhnen und sind wieder froh, so tolle Familien für unsere Bühlertaler gefunden zu haben.

In zwei Wochen ist unser Welpentreffen vom C- / D-Wurf geplant. Leider haben sich immer noch nicht alle gemeldet. Dazu zählen auch unsere schweizer Freunde Daniela und Peter mit ihrer Luzy (Cora vom Bühlertal). Ihr seid ja mittlerweile in Euer neues Haus umgezogen und wir haben Eure Adresse nicht und telefonisch seid ihr auch nicht erreichbar. Bitte meldet Euch, wenn ihr das lest!

04.08.11
Die Zuordnung der Welpennamen ist komplett:

Herr Gelb - Eragon
Herr Blau - Einstein
Frau Weiß - Ezra
Frau Grün - Eila
Frau Rot - Emma

30.07.11
Das Welpentreffen am 20./21. August rückt näher und wir haben von etlichen C- und D-Welpenkäufern immer noch keine Rückmeldung bekommen. Bitte meldet Euch doch bald, da wir die Reservierungen und Essensbestellungen weitergeben müssen. Und bitte gebt auch Bescheid, wenn ihr nicht teilnehmen könnt.

27.07.11
Super Neuigkeiten!
Am letzten Sonntag waren wir mit unserer Nachwuchshündin Dakora vom Bühlertal auf ihrer ersten Hundeausstellung der Ortsgruppe Stuttgart. Kora startete in der Jugendklasse und gewann mit einem V1, Jugend-CAC und Jugend-VDH. Kora zeigte sich zwar von so vielen Hunden beeindruckt, machte aber ihre Sache im Ring prima und wir sind guter Hoffnung, dass sie sich in Zukunft toll präsentieren wird.

Heute haben wir unsere ED-Ergebnisse schwarz auf weiß bekommen: Unsere Antonya hat ED-0, unsere Alexa hat ebenfalls ED-0 und unser fast acht-jähriger Sam hat ED-Grenzfall. Wir freuen uns über diese Ergebnisse und hoffen auf genauso gute Ergbenisse bei Kora, da steht die Auswertung noch aus.
Sam soll ja noch einmal decken dürfen, weshalb wir ihn in diesem "hohen" Alter noch ED-Röntgen lassen mussten. Seit dem 1. Juli 2011 schreibt unsere neue Zuchtordnung vor, dass alle zur Zucht eingesetzten Hunde ED-geröngt sein müssen und zwar alle Zuchthunde, auch die schon älteren Semsters. Dass ein Gelenk in Sams Alter nicht mehr so aussieht, wie eines in jungen Jahren (Röntgenalter normalerweise wie beim HD-Röntgen, also zwischen 12-18 Monaten) ist völlig normal. Da aber "gleich" ausgewertet wird, ist das Ergebnis ED-Grenzfall für unseren Senior Sam wirklich prima. Wir sind daher sehr zufrieden.

14.07.2011
Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Heute werden unsere 12 B-Welpen schon 3 Jahre alt: Benji, Best of Sam, Bob (Caspar), Boomer, Boss, Brinkley (Rufus), Bruno, Bakira (Zoé), Bea (Zara), Blue (Lila), Bo (Jule) und Bonnie (Paula) einen wunderschönen Geburtstag mit einem extra langen Gassi und einem besonders tollem Leckerchen.

Am 20./21. August soll unser Welpentreffen des C- und D-Wurfes stattfinden. Die Einladungen sind schon raus, bitte meldet Euch, damit wir die Zimmer reservieren können. Liebe Grüße!

Diese Woche Montag waren wir mit Sam, Tony, Lex, und Kora zum ED- und Kora auch HD- Röntgen. Die Bilder sehen prima aus, nun hoffen wir auf ein dementsprechendes Ergebnis in schwarz auf weiß.

27.05.2011

Zur Vorfreude und zum Mitfreuen hier ein paar Bilder von Joy und ihren Welpen. Schon früh in Joys dritter Trächtigkeit war erkennbar, dass sie aufgenommen hat. Der Ultraschall hat dies bestätigt und brachte süße kleine Bilderchen: Der helle Fleck in der Fruchthöhle, das ist ein Welpe, ca. 4 mm groß. Die rechte Spitze des Welpens, das ist sein schlagendes Herz! Ungefähr 23 Stunden am Tag verbringt Joy mit Schlafen und Dösen. Instinktsicher schont sie sich, jetzt da es nur noch zwei Wochen bis zur Geburt sind.

08.05.2011
Es gibt tolle Neuigkeiten zu berichten!
Wir waren mit Joy beim Ultraschall und haben viele Welpen gezählt. Joy geht es sehr gut, sie genießt die schönen Tage im Garten und brütet. Und heute hat sie sich besonders gefreut, mal wieder einen Liegestuhl mit Polster erwischt zu haben.

Unsere B-Bühlertaler melden sich zu Wort:
Boomer vom Bühlertal hat gestern mit Waltraud Muhr erfolgreich die Beigleithundeprüfung bestanden. Wir freuen uns mit Euch und finden die Idee super, im VPG-Bereich richtig einzusteigen. Wir wünschen viel Erfolg!
Auch sein Bruder, Benji vom Bühlertal, hat schon im letzten Herbst die BH mit Bravour (Platz 1!!!) bestanden. Er wird ausgebildet von seiner Besitzerin Marta Pokorny und wir  beglückwünschen Euch für diesen tollen Erfolg auch noch auf diesem Wege (auch wenn reichlich spät, aber ich hoffe du verzeihst Marta, im hochschwangeren Zustand ist das leider irgendwie unter gegangen).
Vor wenigen Tagen bekamen wir mal wieder Nachricht von Bea vom Bühlertal, genannt Zara. Ihr geht es bestens und das sieht man auf den wirklich genialen gesendeten Bildern. Danke Familie Lorenz und schöne Grüße! Mail und Bilder sind unter Welpen-Rückmeldungen B-Wurf zu finden!
 

14.04.2011
Kerstin ist mit Hannah nach Burgdorf in Norddeutschland gefahren, damit unsere Joy von dem erfolgreichen Rüden Glenroses You´re Capt. Future Babies bekommt. Die Hochzeit hat gut geklappt und wir erwarten an Pfingsten unsere nächsten Welpen. Näheres dazu unter Welpen / E-Wurf.

Dann wollen wir noch unserer Aemma vom Bühlertal gratulieren, sie ist vor wenigen Tagen im Zwinger vom Mehrbachtal Mama von elf gesunden Welpen geworden. Wir wünschen eine problemlose und schöne Aufzuchtszeit.

05.04.2011:

Die Airedales vom Bühlertal wünschen Kora und all ihren Geschwistern aus dem D-Wurf alles Gute zum 1. Geburtstag.

13.03.2011
Hier mal ein aktuelles Foto von Henrik (13.3.2011) und mir, das zeigt, wie gut es uns geht. Vielen lieben Dank für die vielen Glückwünsche, Geschenke und Karten. Wir freuen uns, dass so viele an unserem Leben Anteil nehmen.

 

Alles hat sich bestens entwickelt, unser Sohnemann ist gut in seinem Rudel "angekommen". Er gedeiht prächtig und mit unseren Hunden gibt es keinerlei Probleme. Mittlerweile lässt ihn sogar lauthalses Bellen direkt neben dem Kinderwagen nicht mehr aufwachen und unsere Hunde haben nun ein Rudelmitglied mehr, was bewacht werden muss. Der Alltag hat uns wieder und das "Managen" unserer doch schon großen Familie (inklusive der Vierbeiner) ist zwar eine Herausforderung, aber machbar und allemal jede Mühe wert. Wir fühlen uns nun komplett und leben unseren Traum mit Kindern und Hunden in einem großen Haus und Garten. Und wir planen gerade das große C- und D-Welpentreffen und unseren nächsten Wurf für diesen Sommer. :o)
Wir halten Euch auf dem Laufenden und wir würden uns sehr freuen, mal wieder ein paar Gästebucheinträge mehr zu bekommen, damit wir mal wieder merken, wer alles unsere HP besuchen kommt. Danke!

10.12.2010
Hipp, hipp, hurraaa!!! Unser Henrik ist da. Am Freitag, den 10.12.2010 um 13.32 Uhr kam Henrik mit 3420g und 52 cm Größe auf die Welt. Er ist ein süßer, kleiner Wonneproppen. Kerstin und Henrik gehts den Umständen entsprechend gut und wir erleben die ersten Tage im trauten Kreis der Familie mit unseren Großeltern.

25.11.10
Bei den Airedales vom Bühlertal geht es mal wieder rund. Alle warten aufs Christkind, wir warten auf die Geburt unseres Sohnes, die unmittelbar bevor steht. Die Spannung liegt in der Luft. Kora hat sich mittlerweile gut eingelebt und alle Unarten ihre Tante & Oma angenommen :-(. Aber natürlich ist sie eine tolle, verspielte Airedalehündin, die ab und an das ganze Rudel aufmischt. Sie hat mit Abstand die schnellste Zunge des Rudels :-). Einmal Bücken und den Schnürsenkel zubinden, schon ist das halbe Gesicht gesäubert. Sam, der Mitte des Monats seinen 7. Geburtstag feierte, spielt manchmal wie ein Junghund mit seiner Enkelin und Tony ist eine super Mama, die ihrer Kleinen alles Wichtige beibringt und sich auch sonst viel mit ihrer Tochter beschäftigt.

14.07.10
Heute feiern die B-Welpen ihren 2. Geburtstag! Wie schnell die Zeit vergeht! Wir wünschen allen Zwölfen einen tollen Tag mit Baden im See und einem dicken Schweineohr!!! Wir denken an Euch und schicken schöne Grüße!

27.06.10
Wir müssen uns entschuldigen, unsere Homepage wurde noch nie so vernachlässigt wie im Moment. Aber wer unser neues Haus und unseren großen Garten schon gesehen hat, kann sich zusammen reimen, was wir so die ganze Zeit tun. Wir arbeiten in jeder freien Minute an unserem Garten und sehen langsam ein Licht am Ende des Tunnels. Heute haben wir es beispielsweise endlich geschafft, Hannahs Holzschaukel aufzubauen. Wir hoffen auf Verständnis und beteuern, dass es sich in naher Zukunft wieder bessern wird.

Als erstes möchten wir noch nachträglich unseren C-Welpen herzlich zu ihrem ersten Geburtstag gratulieren. Wir hoffen, die C´s wurden reichlich verwöhnt, wir haben Euch nicht vergessen und mehrmals an diesem Tag an Euch gedacht.

Unsere D-Welpen sind alle - bis auf einen Rüden und eine Hündin (die erst einmal bei uns bleiben) in tolle Familien vermittelt und es geht allen bestens. Sie halten ihre neuen Familien ordentlich auf Trab und genießen die volle Aufmerksamkeit sehr. Unsere zwei Kleinen - Dakora (genannt Kora) und Dexter - haben jede Menge Flausen im Kopf und beschäftigen uns ordentlich. Hannah kommt wunderbar mit den kleinen "bissigen" Babies klar. Bisher entwickeln sich beide so wunderbar, dass eine Entscheidung, welcher Hund das Bühlertaler Rudel bereichern wird, noch nicht gefallen ist. Wir sind von unserer Nachzucht wirklich begeistert und denken, dass einer von den beiden bei uns bleiben wird, was anfangs durchaus noch nicht entschieden war.

Bei Gelegenheit (also bei Regenwetter) werden wir aktuelle Bilder von den Zweien einstellen und die noch ausstehende Rückmeldungsseite der D-Welpen erstellen.

Dann wollten wir noch mitteilen, dass das angekündigte C-Welpentreffen in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Das tut uns leid, aber es gibt einen freudigen Anlass, weshalb wir das ganze auf nächstes Jahr verschieben wollen. Bei uns hat sich unser zweites Kind angemeldet! Ja! Ich bin in der 19. Woche schwanger und Ende November soll unser zweiter Sonnenschein das Licht der Welt erblicken. Wir freuen uns sehr!
Da das Welpentreffen auch mit Übernachtung sein soll und ich Euch einen anständigen Trimmkurs über zwei halbe Tage anbieten will, wird mir das im Moment einfach zu viel. Deshalb haben wir beschlossen, die C- und die D-Welpen gemeinsam zu einem Treffen mit Kurs im nächsten Frühsommer einzuladen. Na da kommen dann doch wirklich einige zusammen! Wow!

Sooo.... das war es erst einmal an Neuigkeiten vom Hause Hecklin, wir würden uns mal wieder über ein paar Gästebucheinträge freuen!

10.04.10
Es ist an der Zeit, dass ich mich auch einmal an dieser Stelle zu Wort melde, denn die Welpenberichte macht ja normalerweise Gero. Ich muss sagen, es liegen unglaublich anstrengende Tage hinter uns. Die Geburt von Tonys Welpen verlief ganz normal - so wie seither eben auch. Wir waren erleichtert wieder eine natürliche Geburt ohne größere Komplikationen zu haben, des öfteren hörten wir von Kaiserschnitten. Aber das Glück hielt nicht an, uns sind innerhalb der ersten zwei Tage drei Welpen verstorben. Es macht einen wahnsinnig, wenn man machtlos zusehen muss, wie es zu Ende geht und alle Versuche fehl schlagen, die Kleinen zu retten. Die zweite Nacht sind wir im 2 Stunden-Rhytmus aufgestanden. Aber es half alles nichts, wir konnten der Natur nicht ins Handwerk pfuschen. Irgendetwas stimmte nicht. Wir wissen bis jetzt nicht, weshalb die drei von uns gegangen sind. Die anfänglichen Spekulationen, dass es sich vielleicht um das schlimme Herpesvirus handeln würde, bestätigte sich Gott sei dank nicht. Wir warten nun auf die Untersuchungsergebnisse von Tonys Milch, vielleicht war da was nicht ok. Vielleicht haben die drei auch zu viel Fruchtwasser geschluckt und sie bekamen dann davon eine Lungenentzündung... wie gesagt, wir wissen es nicht. Aber eines wissen wir, und wir danken Gott dafür: Den anderen sieben Welpen geht es bestens. Sie saufen und schlafen und nehmen super zu. Schon heute, 5 Tage nach der Geburt haben sie ihr Gewicht verdoppelt. Sie sind sowas von prall und rund, dass unsere Tierärztin Mühe hatte, ihnen eine Spritze zu geben (sie wurden natürlich alle prophylaktisch medizinisch versorgt). So langsam kehrt bei den Bühlertalern die Normalität zurück und alles geht seinen Lauf. Insgesamt empfinden wir die sieben Welpen als unglaublich entspannend, im Vergleich zu unseren vorherigen riesigen Würfen. Tony ist eine gaaaanz hingebungsvolle und fürsorgliche Mama. Sie könnte es nicht besser machen. Wir sind stolz auf sie. Leider müssen wir etlichen Familien absagen, die sich auf einen Welpen aus diesem Wurf gefreut haben. Das tut weh, denn es wären wirklich tolle Zuhause für einen Bühlertaler gewesen.

04.04.10
Kurze Mitteilung zum aktuellen Stand der bevorstehenden Geburt von Tony. Heute Morgen / Nachmittag haben die Eröffnungswehen begonnen, d.h. sie hechelt und zittert unentwegt. Sie zerlegt und räumt gerade permanent ihre Wurfkiste um, bis sie glaubt, das richtige Nest für ihre Babies gebaut zu haben. Heute Nachmittag sind wir mit ihr alleine noch einmal ein Gassi gegangen, denn Bewegung fördert die Geburt. Seit der Heimkehr verlässt sie ihre Wurfkiste nicht mehr und wir denken, dass heute Nacht die Niederkunft sein wird. Wir warten nun schon seit Karfreitag und freuen uns, wenn es endlich los geht! Wir halten Euch auf dem Laufenden! Eine anstregende Nacht steht uns bevor...

29.03.10
Ruhe ist eingekehrt bei den Bühlertalern. Die letzten Gäste vor der Geburt haben uns am Wochenende besucht. Die Wurfbox ist bereits aufgebaut (Tony hat sich gleich mal hineingelegt.) und das ganze Rudel ist voller Vorfreude auf die kommende Geburt. Tony, die derzeit alle Vergünstigungen was Futter betrifft bekommt, wird zusehends immer dicker und dicker. Noch knapp eine Woche, dann geht es los :-).

02.03.10
Es gibt gute Nachrichten: wir waren heute mit Tony zum Ultraschall und sie ist tragend! Wir haben viele kleine Babies mit Herzschlag erkennen können!

17.02.10
Das nächste HD-Ergebnis ist eingetrudelt: Brinkley vom Bühlertal wurde mit HDG-B1 bewertet.
Zudem können wir erfreut berichten, dass wir uns sicher sind, dass unsere Tony tatsächlich Babies im Bauch hat! Wir erwarten also einen Stall voll Osterhasen an Ostern.

30.01.10
Da wir es einfach nicht schaffen, regelmäßig alles Aktuelle hier einzutragen, hat sich leider einiges angesammelt. Aber es sind alles Wunderbare Nachrichten!

  • Am 18. Januar 2010 wurden Katrina und Charles Taylor stolze Eltern von Samuel. Der Sohnemann und Mama sind wohl auf und alle sind überglücklich. Rufus (Brinkley vom Bühlertal) ist ganz begeistert von Samuel (wie kann das auch anders sein, denn als er bei uns heranwuchs, war ja Hannah auch erst wenige Wochen alt) und alles ist bestens. Wir gratulieren Euch von Herzen, alles Gute an die ganze Familie!

  • Am 16./17. Januar habe ich unsere Tony in Nürnberg am Doppel-Ausstellungs-Wochenende in der Offenen Klasse präsentiert. Sie wurde auf der Cacib am Samstag mit V2, Res.VDH und am Sonntag auf der Ortsgruppen-Aussellung  mit V1, VDH bewertet. Das Res.VDH vom Samstag können wir aufwerten lassen, da die erstplatzierte Hündin bereits an diesem Tag ihren Championtitel erworben hatte. Wir haben nun durch das Ausstellungs-Wochenende zwei VDH´s in der Tasche und sind damit sehr zufrieden, da wirklich bombenstarke Konkurrenz da war. Glückwunsch an Claudia, die an beiden Tagen mit ihren zwei Hunden BH, BR und BOB erreichte. Wir sind stolz, dass auch das Helser Borner Blut durch Bühlertaler Adern fliest. :o)
    Zudem hat Tony zwei "V´s" bekommen, somit hat sie auf ihren fünf teilgenommenen Ausstellungen immer ein "V" erhalten, und nun können wir beim D-Wurf auch Auslesezucht beantragen. Klasse.


     

  • Wie unter der Rubrik "Wir stellen uns vor" zu lesen ist, haben wir uns schweren Herzens von unserem Leo getrennt. Wir haben im Sinne des Tieres entschieden, denn wir hatten einfach zu wenig Zeit für ihn. Es fiel uns alles andere als leicht, aber es gab sich die Möglichkeit auf, ihn bei Muhrs (Besitzer von Boomer vom Bühlertal) unterzubringen. Und es klappt alles prima, bis auf das, dass Helmut wohl nie sein Freund werden wird. So war es auch bei uns, Leopold ist eben ein Frauenpapagei und war auch nicht besonders gut auf Gero zu sprechen. Hier Leos Nachricht und zwei wirklich tolle Bilder, die für sich sprechen, danke an Euch für  die liebevolle Haltung!

Hallo Hallo Kerstin und Gero,
Ich glaub die Muhr`s hab ich gut im Griff, die geben sich
schon Mühe dass ich mich hier wohlfühle.
Trudl spielt viel mit mir, hab täglich meine Kinderstunde ( singen und tanzen ).
Ich hoffe es geht euch gut.
Euer Leo

 
 

15.01.10
Wir freuen uns, wieder etwas Positives berichten zu können. Die erste HD-Auswertung von unseren B-Welpen ist eingetrudelt: Benji vom Bühlertal ist HDF-A2! Wir freuen uns mit Marta und Stefan Pokorny und sind gespannt auf die weiteren Ergebnisse.

Morgen und übermorgen werde ich auf der Messe in Nürnberg anzutreffen sein, ich werde mal wieder Ausstellungsluft schnuppern und unsere Tony präsentieren. Wenn ihr kommen wollt, dann freue ich mich wie immer sehr, das Richten der Airedales ist schon ab 10.00. Wir sind die erste Rasse im Terrierring. Und bitte lasst Eure Hunde zuhause, das ist einfach zu viel Stress für sie!

10.01.10
Heute Nachmittag ereilte uns die schreckliche Nachricht: Cajus vom Bühlertal (genannt Anton) ist heute Mittag mit nicht einmal sieben Monaten verstorben. Anton ist beim Gassi weiter weg über eine Landstraße gerannt und wurde dabei von einem Auto erfasst. Wir sind tief erschüttert und fassungslos und trauern mit Familie Sälzer.  Er ist der erste Bühlertaler, der wieder von uns geht und uns trifft das sehr.

Wir bitten alle C-Welpenkäufer unbedingt zu beachten, dass sich die C´s nun in einem Alter befinden, wo sie sich beim Gassi immer weiter von ihren Besitzern entfernen, weil sie selbstständig werden und ihre Grenzen austesten möchten. Das ist ein ganz normaler Prozess und es kann dann zu Situationen kommen, mit denen vorher keiner gerechnet hätte. Also bitte seid sehr vorsichtig.


17.11.09
An alle B-Welpenbesitzer:
Die Zeit zum HD-Röntgen Eurer Hunde ist gekommen. Bitte meldet Euch bei uns, damit wir Euch die Adressen der entsprechenden Ärzte durchgeben können. Wir haben das ja schon ausgiebigst besprochen, dass nicht jeder Tierarzt unsere Hüften röntgen kann. Deshalb bitte nichts in Eigenregie unternehmen. Wir müssen Euch auch noch das entsprechende Formular zusenden. Es wäre schön, wenn ihr Euch bald meldet, damit wir vielleicht einen oder mehrere kleine "Sammeltermine" vereinbaren können, zu denen ich dann auch komme (wenn es sich arrangieren lässt). Dann könnte man sich mal wieder sehen, wäre doch schön, mich würde es freuen.

An alle C-Welpenbesitzer:
Der Zahnwechsel müsste nun zu Ende gegangen sein und nun sollte die Ohrenstellung begutachtet werden. Wenn ihr Euch unsicher seid, dann mailt uns Fotos. Die Ohren sollten beide gleich sein und der Knick etwas oberhalb der Kopflinie. Und natürlich anliegend.
Wenn etwas nicht ok ist, dann sollte JETZT unbedingt geklebt werden. Meldet Euch, damit wir Termine vereinbaren können! Ohrenkleber liegt bereit!
Übrigens müssen nicht bei jedem Hund die Ohren geklebt werden. Uns hat letzte Woche Lucy (Cora) aus der Schweiz besucht, sie hat sich zu einem stattlichen kleinen hübschen und frechen Airedale-Mädchen entwickelt, die ihre Ohren perfekt trägt!

ALSO MELDET EUCH!!!!
 

20.09.09
Schweren Herzens haben wir uns nun doch von unserer Mia getrennt, denn es hat sich für uns die "perfekte" Familie gemeldet. Familie Rücker wohnt in einem Nachbarort, hat bereits Airedaleerfahrung und Frau Rücker war im Bereich Hundesport - VPG tätig. Mia wird nun eine tolle Hundeausbildung bekommen. Wir werden parallel dazu versuchen, sie auf Ausstellungen zu zeigen und die Zuchtzulassung zu erreichen, damit Mia bei uns einen Wurf bekommen kann.
Da wir nur fünf Minuten voneinander entfernt wohnen, können wir intensiven Kontakt halten und freuen uns schon, wenn wir manche Vormittage Mia "zum Aufpassen" bekommen, wenn Frau Rücker arbeiten muss.
Soviel in aller Kürze, bald gibt es mehr, auch zu den Rückmeldungen vom C-Wurf! Aber im Moment wird unser Garten gestaltet und der ist ja jetzt riesen groß!

15.09.09
Unsere Mia ist noch bei uns und mischt unsere Familie kräftig auf. Bevorzugt räumt sie Hannahs Spielsachen aus und verteilt sie im ganzen Haus. Da tut sie sich mit Hannah zusammen, denn Hannah räumt alle Schubladen aus und verteilt deren Inhalt im ganzen Haus. Arrggh! Also wenn man schon beim Aufräumen ist, dann lohnt es sich eben.
Mia hat sich langsam aber sicher in all unsere Herzen geschlichen, Erst hat sie meines erobert und nun auch noch Geros. Mein Vater hält sich vornehm zurück, aber Hannah hat ihr neues Geschwisterchen gefunden. Mia und Hannah sind das Traumpaar schlechthin. Beide sind unzertrennlich und laufen fast immer nebeneinander. Dabei sind wir von Mia sehr begeistert, denn wir erwarteten dieses "Alter" eines Welpen mit einem Kleinkind als nicht unproblematisch. Da Welpen in diesem Alter sind oft stürmisch sind und gerne mit ihren spitzen Zähnchen in Hände, Füße... beißen. Aber Mia hat sehr schnell gelernt, wie weit sie bei Hannah gehen kann. Alles läuft absolut unproblematisch. Mia schmeißt sie weder um, noch "beißt" sie zu. Es ist unglaublich einfach und wir sind positiv überrascht. Beide spielen den ganzen Tag zusammen und haben jede Menge Spaß.
Wir werden sehen - aber wahrscheinlich ist das Bühlertaler Rudel um einen Hund reicher. Und was für einen. Wow!

20.08.09
Wir sind wieder ONLINE!!! Es ist wirklich schlimm, wie man das Internet vermissen kann! Nun können wir Euch wieder mit aktuellen Bildern mehr an unserem Leben teil haben lassen. Insbesondere werden wir uns bemühen, unsere letzten drei "Damen" des C-Wurfes genauer vorzustellen, dass sich bald ihre neuen Familien bei uns melden. Sie warten nämlich schon... Es werden immer weniger in dem großen Auslauf...

Also: bald gibt´s wieder Fotos!!! Natürlich auch über die neuen Familien und ihre ersten Rückmeldungen!

04.08.09
Es ist vollbracht! Nach einer Mammut-Tour von etwas über einem Monat Renovieren sind wir in den letzten Tagen peu à peu in unser neues Haus umgezogen. Die Hunde, insbesondere die Welpen haben sich schon toll eingelebt und genießen ihre neuen Freiheiten. Tagsüber steht den Kleinen ein großer Auslauf zur Verfügung, in dem sie in ihren aktiven Phasen von rechts nach links und unten nach oben und wieder zurück herumtollen. Nachts haben sie in der Einliegerwohnung ein großes Zimmer mit vielen Spielsachen zur Verfügung. Auch unsere Großen toben viel im neuen ca. 1200 qm Garten. Rund herum um alle Büsche, den Hang hinauf und hinunter, so toll fühlt es sich an, Hund zu sein.

30.07.09
Wir sind umgezogen!!! Wir wohnen nun in einem riesigen Haus mit einem groooßen Grundstück! Alle Hunde fühlen sich sauwohl... Die Welpen genießen den fest gebauten Welpenbereich, der ist größer als unser ganzer Garten im alten Haus. Sie fetzen und toben und nehmen fleißig zu, sie wiegen nun alle zwischen 4 und 5 Kilo.
Leider verzögert sich die Abholung um eine Woche, da wir gestern Abend die Welpen nicht wie geplant impfen konnten! Sie meinten nämlich, sie müssten die unreifen Zwetschgen im Auslauf fressen (und wir sammeln ja schon ein), weshalb manche doch etwas mit der Verdauung zu kämpfen hatten. Heute ist alles wieder im Lot, doch wir warten nun bis nächste Woche Mittwoch ab, und impfen leider eine Woche verspätet. So kann dann auch erst Ende nächster Woche die Wurfabnahme sein.
Wir bitten um Verständnis, aber man darf nur völlig gesunde Hunde impfen... und unreife Zwetschgen sind für Hundebabies alles andere als bekömmlich.

Aber sonst läuft alles spitze, meldet Euch bitte wegen den neuen Abholterminen auf unserem Handy (Mails können nicht abgerufen werden): 0177-3146516

19.7.09
Bitte entschuldigt die kurze Berichtererstattung unserer C-Welpen, aber es ist sooo schlechtes Wetter, dass wir sie kaum in den Auslauf ins Freie bringen können. Es ist dort so matschig, dass die kleinen in kürzester Zeit nur noch eine Farbe haben: Dreckbraun. Und im Haus sind die Lichtverhältnisse für unseren Foto derart schlecht (vielleicht sollten wir uns einen professionellen Blitz zulegen), dass sie fast alle verwackelt sind.
Aber den Kleinen geht es blendend, sie entwickeln sich zu prächtigen kleinen Airedale Terriern, sind schon auf Eukanuba-Futter eingestellt und raufen und spielen den ganzen Tag. Wir haben unsere helle Freude daran, denn bei so einem großen Wurf... wir haben alle Hände voll zu tun.

Nun, der Wurfmeldeschein muss morgen an den KfT raus, worauf ich die Namen unserer Welpen eintragen muss. Die Namen sind noch keinem Welpen zugeordnet, das passiert erst bei der Wurfabnahme, also am Wochenende vor der Abholung. Hier die offiziellen Namen unserer Welpen auf der künftigen Ahnentafel:

Cajus vom Bühlertal
Casper vom Bühlertal
Charly vom Bühlertal
Cornelius vom Bühlertal (bereits vergeben)
Connor vom Bühlertal

Cara Mia vom Bühlertal
Charlotta vom Bühlertal (bereits vergeben)
Chiara vom Bühlertal
Chira vom Bühlertal
Ciona vom Bühlertal
Clara vom Bühlertal
Cleo vom Bühlertal
Cora vom Bühlertal

Alle zukünftigen Welpenbesitzer möchte ich bitten, sich einen noch freien Namen auszusuchen und den uns mitzuteilen, damit ich ihn Eurem Hund zuordnen kann. Hier geht es ganz nach dem Prinzip: wer zuerst kommt malt zuerst.

05.07.09
Es tut uns wahnsinnig leid, dass wir so wenig Zeit finden, Bilder der C-Welpen für Euch ins Netz zu stellen. Aber die Bilder sind gemacht und wir bemühen uns, baldigst einige davon auf unsere HP zu laden. Alle Welpen entwickeln sich prächtig, die ersten haben die 2-Kilo-Marke schon geknackt und sie sind bei dem schönen Wetter den ganzen Tag im Freilauf im Garten. Sie genießen das sehr. Lex ist noch kräftig am Säugen, aber sie bekommen zusätzlich 3x am Tag einen speziellen Welpenbrei. In den nächsten Tagen geht es mit richtigem Trockenfutter los (natürlich eingeweicht). Alle stehen um den großen Welpen-Futterring herum und es ist bei dieser Welpenanzahl wirklich kein Platz mehr. Ein zweiter Ring muss her!
Für unsere C-Welpenkäufer haben wir hier eine Checkliste zusammengestellt (bitte anklicken), was Sie vor dem Einzug des Welpen bei Ihnen zuhause alles besorgen sollten. Wir wünschen viel Spaß bei der Vorbereitung.

08.06.09
Nur kurze Info, denn es geht weiter... Lex ist noch nicht fertig... Unglaublich!
Lex brachte heute von 6.45 Uhr bis jetzt 13 Welpen auf die Welt. Es sind derzeit 5 Rüden und 8 Hündinnen. Alle sind wohlauf, die Geburtsgewichte sind sehr ausgeglichen, alles spitzenmäßig. Lex zeigte sich sehr instinktsicher! Wir haben den ersten Welpen auf der Couch nebenan "verschlafen" und als wir durch ein Fiepen geweckt wurden, hat sie ihren (aller) ersten Welpen ganz ohne unsere Hilfe "ausgepackt", abgenabelt und trocken geleckt! Wir sind so stolz und glücklich!

04.06.09
Jaja, bald ist es so weit. Unsere liebe Lex wird von Tag zu Tag dicker und runder. Beim heutigen Gassi hoppelte sie übers Feld wie ein Hase. Sie schont sich sehr, hat einen unbändigen Appetit und sucht permanent unsere Nähe. Wäre schön, wenn sie auch nach der Geburt so verschmust bleiben würde. Heute haben wir die Wurfbox im Wohnzimmer aufgebaut, dass sich Lex schon mal an alles gewöhnen kann. Wir sind voller Vorfreude und sind gespannt wie viele Welpen wir dieses Mal bekommen.

11.05.09
Es gibt keinen Zweifel mehr daran, dass Lex bald unseren C-Wurf zur Welt bringt! Nicht nur durch ihr Verhalten in der letzten Zeit, sondern insbesondere durch ihren (fast schon erschreckend) dicken Bauch sind wir uns nun felsenfest sicher. Ihr Bauch ist schon so dick, dass wir es ein wenig mit der Angst zu tun bekommen. Letztes Jahr hatten wir ja einen 12-er Wurf und uns kommen bei diesem Bauchumfang gerade ähnliche Gedanken in den Sinn. Wir werden auf jeden Fall wieder die Tiefkühltruhe räumen und portionsweise vorkochen! Es scheint, als seien die Bühlertaler Mädels wirklich fruchtbar! Aber warten wir es ab. Wir freuen uns schon!

01.05.09:
Freudig können wir berichten, dass Aemma vom Bühlertal am 27.4.09 acht gesunde Welpen (5R/3H) zur Welt gebracht hat. Glückwunsch! Die HP von den "Airedales vom Mehrbachtal" ist unter Links zu finden.

Lex scheint tatsächlich trächtig zu sein. Sie zeit alle Anzeichen und wir sind uns sicher, dass es geklappt hat. Somit erwarten wir voller Vorfreude Mitte Juni unsere C-Welpen!

10.04.09
Es war nicht einfach - aber es ist vollbracht! Lex und Ben haben heute "Hochzeit" gefeiert. Wir freuen uns sehr und erwarten den C-Wurf Mitte Juni. Mehr dazu unter der Rubrik "Welpen" - C-Wurf.

01.04.09
Heute kam das letzte ausstehende HD-Ergebnis des A-Wurfes: Athena vom Bühlertal ist auch HDF-A1! Wir freuen uns riesig und bedanken uns bei Familie Schetter und Lotta für ihren Einsatz und dafür, dass sie unserer Tierarztempfehlung nachgegangen sind. Danke!

25.03.09
Endlich können wir es verkünden: UNSERE LEX IST SEIT HEUTE LÄUFIG!!!! Wir freuen uns sehr und werden natürlich an der ursprünglichen Planung festhalten. So kann man jetzt nun ungefähr (+/- eine Woche) vorhersagen, dass die Hochzeit kurz um Ostern, die Geburt etwa Mitte Juni und die Abgabe der Welpen mit acht Wochen voraussichtlich ab Mitte August sein wird. Wir sind gespannt und freuen uns auf die C-Welpen.

05.03.09
Es tut uns wirklich leid. Aber wir können nichts anderes berichten: Lex ist immer noch nicht läufig. *heul*. Wir sind fassungslos... es scheint, als werden es Sommerkinder!

24.2.09
Erfreut können wir berichten, dass heute "Aemma vom Bühlertal" (Näheres unter A-Wurf und hier in "Aktuelles" vom 23.11.08) von dem Rüden "Fiete vom Garnsee" gedeckt worden ist. Die Hochzeit und der erste Schritt in die Airedale-Zucht sind vollbracht und wir hoffen, dass in spätestens 63 Tagen kleine schwarze "Mehrbachtaler" gesund und munter geboren werden. Viel Glück Christoph und Ulrike! Wir halten Daumen und Pfoten!

Etwas neidisch blicken wir auf die Situation, denn bei unserer Lex hat sich immer noch nichts getan.

21.2.09
Für alle wartenden C-Welpenkäufer eine Info zur derzeitigen Lage: Leider können wir noch nichts Neues berichten. Wir warten immer noch auf die Hitze von Lex und sind selber sehr erstaunt, weil sie nun schon zwei Wochen "überfällig" ist. Aber Sam betüttelt sie ordentlich, schleckt hingebungsvoll Ohren und Augen von ihr sauber, weshalb wir denken, es kann jeden Moment soweit sein. Wir halten Euch natürlich auf dem laufenden. Somit verschiebt sich der Wurf um wenige Wochen in den Sommer hinein. Wir hoffen, ihr bringt diese Geduld auf, denn wir wissen, dass manche die Zeit am liebsten vordrehen würden. Also habt Geduld... "Was lange währt, wir richtig gut...".
Liebe Grüße von den Bühlertalern!

Februar 2009
Thema HD-Röntgen:
Bedauerlicherweise müssen wir leider mitteilen, dass trotz unserer eindringlichen Bitte nicht alle Welpenbesitzer des A-Wurfes zur Erstellung der Röntgenaufnahme der Hüfte ihres Hundes einen Spezialisten aufgesucht haben :-(. Die Anforderungen an die Qualität der Aufnahme der Hüfte sind bei Airedale Terriern sehr hoch, so dass selbst röntgenerfahrene (Haus-)Tierärzte NICHT in der Lage sind, die Hüfte objektiv darzustellen. Diese leider nicht optimalen Aufnahmen stellen die Hüfte des Hundes in ein schlechteres Licht als sie eigentlich sind. Trotz unserer Erfahrungen (wir haben diesen Fehler zu Beginn unserer Zucht aus Unwissenheit ebenfalls gemacht), ließen sich nicht alle Welpenbesitzer überzeugen, einen Spezialisten aufzusuchen, sondern vertrauten mehr den Worten ihres Tierarztes ("Suuuper Hüfte - auf alle Fälle A"). Die Hüfte des Welpen wird durch Röntgen nicht schlechter, jedoch werfen die dadurch entstandenen Röntgenergebnisse (HDG-B1, LHD-C1) ein schlechtes Licht auf unseren Nachwuchs. Im Gegensatz dazu stehen vier Ergebnisse von Röntgenaufnahmen eines Spezialisten: ALLESAMT A!

Deswegen an dieser Stelle nochmals die eindringliche Bitte: Lassen Sie die Hüfte ihres Hundes von einem Spezialisten röntgen, denn nur solche Aufnahmen ermöglichen eine objektive Bewertung der Hüfte ihres Hundes.

Enttäuscht sind wir von der Besitzerin von Aramis vom Bühlertal, sie ließ uns wissentlich in dem Glauben, den von uns empfohlenen Spezialisten aufgesucht zu haben, währenddessen sie tatsächlich zu ihrem Haus-Tierarzt gegangen ist. Trotz des schlechten HD-Ergebnisses von Aramis (LHD-C1), entschied sie sich GEGEN ein Obergutachten.

04.02.09
Ganz aktuell testete der ADAC die Sicherheit von Mensch und Hund im Auto. Wo und wie sollte der Vierbeiner transportiert werden? Hier findet ihr den Artikel mit den entsprechenden Antworten. Gebt auf der ADAC-HP links oben in das Suchfeld "Vierbeiner im Auto" ein.

http://www.adac.de

07.01.09
Kurz vor Weihnachten bekamen wir die zwei noch zu erwarteten HD-Ergebnisse des A-Wurfes mitgeteilt. Wir haben durch die Feiertage ganz versäumt, sie hier einzustellen. Alonso vom Bühlertal wurde mit HDG-B1 ausgewertet (leider wurde unsere Bitte missachtet, zu einem erfahrenen HD-Tierarzt zum Röntgen zu gehen) und Aramis vom Bühlertal bekam das unerwartete Ergebnis LHD-C1. Das Ergebnis von Aramis ist uns sehr suspekt und wir sind sehr überrascht, denn nach Aussage eines für uns sehr sehr kompetenten Tierarztes hat Aramis eine super Hüfte. Da kann unserer Meinung nach irgendetwas nicht mit rechten Dingen zugegangen sein, weswegen von Aramis nun ein Obergutachten erstellt wird. Wir sind gespannt auf dessen Ergebnis.
Als Letzte vom A-Wurf geht nun auch Fam. Schetter mit Athena (genannt Lotta) in dieser Woche zum HD-Röntgen. Wenn dieses Ergebnis dann da ist, sind sieben unserer neun A-Welpen geröngt. Hier noch einmal die genauen Ergebnisse:

Aemma vom Bühlertal - HDF-A1
Alexa vom Bühlertal - HDF-A2
Antonya vom Bühlertal - HDF-A1
Alonso vom Bühlertal - HDF-B1
Aramis vom Bühlertal LHD-C1
Athos vom Bühlertal - HDF-A2

30.12.08
Gestern war das kleine Welpentreffen bei Kinzelmanns und es kamen fünf B-Geschwister zusammen! Es war ein riesen Spaß (nicht nur für die Hunde) und es gab keine Rangeleien, denn unsere vier waren ja auch dabei. Nein, alles verlief bestens und alle Hunde bekamen ein erstes Trimming und nun sehen sie aus wie kleine Airedales! Allesamt sind es sehr sehr hübsche Airedales und wir sind wirklich stolz, so tolle Hund gezüchtet zu haben. Ein ausführlicher Bericht mit vielen Bildern (ich erwarte viele Mails mit Bildern!) kommt später auf die Seite "Rückmeldungen". Im Moment sind wir mit Sylvester beschäftigt... aber wenn wieder Ruhe eingekehrt ist, mache ich mich an die Arbeit. Und ganz wichtig: Nochmal herzlichen Dank an Andrea und Thomas für ihre Gastfreundschaft! Sowas ist wirklich nicht selbstverständlich und wir freuen uns sehr!

Hier noch der Link für den richtigen Coatking, Preis knapp 35 Euro:

http://www.ehaso.de/shop/Index.asp?ID=E0C6604D395F4F8CB6FD300FD6957832

22.12.08
Am kommenden Montag, den 29.12.08 findet ab 14.00 Uhr bei  Familie Kinzelmann in Neckarwestheim ein "kleines B-Welpentreffen" statt. Kinzelmanns haben den kleinen Sam und es steht für ihn das Ohrenkleben und ein ordentlicher Haarschnitt an. So dachten wir zuerst, dass wir eben auf der Heimreise aus Speyer bei Ihnen vorbei fahren. Dann kam die Idee auf, dass wir den Termin auch noch anderen Welpenkäufern aus dem Umkreis bekannt geben könnten, um uns alle dort einmal zu treffen. So können wir uns in aller Ruhe die Hunde nacheinander anschauen, übertrimmen und evtl. die Ohren kleben. Und ihr könnt Euch kennen lernen, austauschen und die Hunde haben bestimmt jede Menge Spaß. Deshalb habe ich heute Abend alle im Umkreis antelefoniert, die "fahrtechnisch" in Frage kommen. Zugesagt haben Fam. Grömminger mit Lila, Fam. Muhr mit Boomer und Fam. Pudeck mit Bruno. Fam. Lorenz mit Zara kommt evtl. auch und einen Rückruf erwarte ich von Fam. Koblischke mit Caspar und Fam. Hanselmann mit Zoé. (Falls ich jemand vergessen habe, sorry, keine Absicht - Weihnachtsstress! Bitte anrufen und anmelden!) Nun, wir sind gespannt und freuen uns auf ein unkompliziertes Treffen! An dieser Stelle noch viiiiieeeelen Dank an die ganze Familie Kinzelmann, insbesondere natürlich Andrea, die für sowas spontan zu haben ist (also mit kaum was zu schocken...), dass ihr bei dieser Idee mitmacht!
Ach und, es wäre nett, wenn jede Familie etwas kleines zum Kaffee mitbringen könnte (von Weihnachten übrig gebliebene Lebkuchen oder Gebäck...), sodass sich das Organisatorische etwas auf alle Schultern verteilt. Danke!

Hier noch die genaue Adresse:

Fam. Kinzelmann
Buchenweg 10
74382 Neckarwestheim

Und die Telefonnummer, unter der man uns die Tage in Speyer erreichen kann:
06232-43964 oder 0174-9897248

Bis dann! Wir freuen uns!

09.12.08
Ab jetzt ist es offiziell: Sam ist Deutscher Champion VDH!!! Heute kam die Urkunde mit der Post. Wir sind so stolz auf unseren Sam!


 


08.12.08
Gestern nahmen alle unsere Hunde an der Ausdauerprüfung teil. Die Ortsgruppe Nürnberg veranstaltete diese Prüfung und wir danken Werner Günster (führte Tony), René Müller (führte Sam) und Harald von Aschen (führte Joy), die für uns 20 km am Fahrrad absolvierten, damit alle unsere Hunde starten konnten! Gero startete mit Lex. Alle Hunde zeigten keinerlei Probleme und gaben uns danach den Eindruck, sie könnten noch einmal 20 km laufen. Unglaublich, was für eine Kondition unsere Racker haben.
Nun können sich alle mit einem weiteren Ausbildungskennzeichen (AD) schmücken. Klasse!


05.12.08
Das vierte HD-Ergebnis des A-Wurfes ist eingetroffen. Und auch Athos vom Bühlertal ist HDF-A2! Somit haben wir insgesamt zwei Mal HDF-A1 und zwei Mal HDF-A2, zwei weitere HD-Ergebnisse stehen noch aus, wir warten jeden Tag auf Nachricht. Wir freuen uns über diese tollen Ergebnisse!

Heute war "Hunde-Kekse-Backtag"!!! Unsere Hunde lieben selbst gebackene Hundekekse über alles! Auch als kleines Geschenk für Hundefreunde sind sie sehr gut geeignet. Unser Rezept hat nur wenig Zutaten und werden mit Thunfisch gemacht. Hmmmm..... lecker! Die Hunde waren kaum mehr aus der Küche zu bekommen!

Hier das Rezept:
350 g Mehl
2 Dosen Thunfisch (aus einer auch das Wasser)
2 Eier
3 TL Olivenöl

Die Zutaten mischen, kneten, mit dem Nudelholz ausrollen und Vierecke mit dem Messer schneiden. Oder: wir haben "Ausstecherle" gemacht und noch Mandeln eingedrückt, also Thunfisch-Makronen *grins*, die Weihnachts-Edition!
Und dann ab in den Backofen, 175 Grad, 30-40 Min. Wichtig ist, dass sie super hart werden, also keine Feuchtigkeit mehr drin ist, damit sie auch wenig halten, sonst fangen sie nach wenigen Tagen an zu schimmeln.

Viel Spaß!

27.11.08
Nun haben wir bereits mehrere Rückmeldungen von B-Welpenkäufern bekommen, dass ihr Hund das Eukanuba-Futter nur noch ungern frisst. Deshalb habe ich mich bei anderen Futterherstellern informiert und möchte Euch das Junior-Futter der Firma Royal Canin empfehlen. Den genauen Link dazu findet ihr hier:

http://www.royal-canin.de/fileadmin/product_pdfs/Produktblatt_Medium_Junior_32-2.pdf

Wenn es auch mit diesem Futter nicht klappen sollte, meldet Euch bitte. Nicht jedes Futter ist gleichwertig und es sollte gut durchdacht sein. Wir hoffen, dass dieses Futter unseren Schleckermäulern mundet!

26.11.08
Unsere Hannah ist bereits seit ein paar Tagen ein halbes Jahr alt! Unglaublich... wo ist nur die Zeit geblieben? Hier mal ein aktuelles Foto unserer kleinen Prinzessin, da uns sooo viele Leute darauf ansprechen.

Hannah ist bereits jetzt schon eine hundevernarrte kleine Maus! Jedes Mal, wenn einer ins Zimmer kommt und sie es erkennt, lacht sie laut los und freut sich. Besonders Lex und Tony suchen ihre Nähe und kuscheln sich auf dem Sofa an sie ran und legen absichtlich den Kopf auf ihre Brust, dass sie minutenlang nach ihm greifen und grapschen kann. Mittlerweile hat sie ganz schön Kraft und das tut bestimmt das eine oder andere Mal auch weh. Aber die beiden erdulden es tapfer und lassen sich nichts anmerken (freiwillig!). Hannah findet ihr Fell ganz toll und auch mussten wir (etwas erschrocken) feststellen, dass sie sogar Tonys Ohr zur Hälfte lutschte... und das nicht nur kurz!
Ihr seht, welch wunderbare Familienhunde doch Airedales sind und absolut babytauglich!
 

23.11.08
Aemma vom Bühlertal hat heute die Zuchtzulassungsprüfung bestanden! Aemma wohnt bei Fam. Epperlein in Mehren, die früher mit einem Fox-Terrier bereits zwei Würfe groß gezogen hat. Ihr Zwinger heißt "vom Mehrbachtal" und sie sind nun auf unsere Rasse umgestiegen. Jetzt steht noch die Zwingerbesichtigung an, damit sie die Zuchterlaubnis auch im Kft bekommen. Doch das benötigt Zeit, denn die Mühlen des Kft laufen nicht gerade schnell... Es ist auf alle Fälle geplant, dass Aemma dann im nächsten Frühjahr zum ersten Mal Mama wird.

Herzlichen Glückwunsch Christoph und Ulrike!

Leider haben wir kein aktuelles Foto von Aemma (soll aber bald gemailt werden), deswegen hier das Welpenbild bei der Abholung und eines im Alter von sieben Monaten:

3.11.08
Wir wünschen unserem A-Wurf von Herzen alles alles Gute zum zweiten Geburtstag! Unglaublich wie die Zeit vergeht... Von Antonya und Alexa ein dickes WauWau mit Schwanzwedeln an Alonso (Sam), Apollo, Aramis (Spike), Athos, Aemma, Aika und Athena (Lotta)!!! Und natürlich auch liebe Grüße von Mama Joy und Papa Sam. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns mal wieder aktuelle Bilder mailt, damit wir die Rückmeldungen des A-Wurfes aktualisieren können!

Alle A-Kinder haben sich heute ein grooooßes Gassi und ne dicke fette Wurst verdient!
________________________________________________________________

Am Samstag waren wir in der Nähe von Karlsruhe und haben mit Tony und Lex problemlos die Zuchtzulassungsprüfung bestanden. Nun haben wir vier Zuchthunde im Haus und sind schon mächtig stolz auf unsere Racker! Jetzt kanns mit dem Nachwuchs züchterisch losgehen und wir können Joy ein wenig schonen, denn das hat sie sich ja allemal verdient! Denn welcher Hunde bekommt 21 Welpen in zwei Würfen? Unglaublich...
Die Beurteilung der ZZP stelle ich bei Gelegenheit hier ein.

25./26.10.08
An diesem Wochenende war ich seit laaaaangem mal wieder unterwegs zu einer Hundeausstellung. Und zwar ins tiefe Bayern nach Weilheim. Damit ich an einem Tag nicht hin und wieder zurück fahren musste (einfach 260 km), bin ich schon am Samstag mit Tony zu Marta Pokorny (stolze Besitzerin von Benji vom Bühlertal) nach München gefahren und habe dort übernachtet. An dieser Stelle noch einmal vielen herzlichen Dank an Marta für ihre Gastfreundschaft und an Stefan für den Kasten Bier! Am Sonntag bin ich dann weiter nach Weilheim gefahren und stellte Tony in der Zwischenklasse aus. Wir wurden mit einem V2 und dem Res.CAC bewertet. Tony machte ihre ganze Sache ganz toll und hatte offensichtlich Spaß am Ausstellungsgeschehen und präsentierte sich von ihrer besten Seite. Somit haben wir Tony zum zweiten Mal ausgestellt und es steht der Zuchtzulassung nichts mehr im Wege.

Am Samstag, den 8.11. werden wir auf der großen Hundeausstellung "Animal" in Stuttgart auf dem neuen Messegelände anzutreffen sein. Wenn sich jemand unserer Welpenkäufer überlegen sollte hinzukommen, dann freut uns das sehr, lasst aber Eure Hunde zuhause. Das wäre ein riiiieeeesen Stress und viel zu viel Trubel. Ansonsten lohnt sich ein Besuch und Einkauf dort allemal und wir würden uns über ein Treffen sehr freuen. Wenn ihr das Richten der Airedales anschauen wollt, solltet ihr möglichst frühzeitig kommen, ab halb zehn geht es los.

9.10.08
Da bei Tony und Lex nun die Zuchtzulassungsprüfung ansteht, waren wir heute bei unserer Tierärztin zur PRA-Untersuchung (Augenkrankheit). Beide haben gesunde Augen und zeigen keine Anhaltspunkte für diese Krankheit, sie sind somit PRA-frei und zuchttauglich. Wieder ist ein Hürde für die zukünftige Zucht geschafft, denn schließlich soll eine der beiden im Frühjahr unseren C-Wurf bekommen. Nun muss nur noch die Zuchtzulassungsprüfung bestanden werden, alle Gesundheitszeugnisse dafür sind somit komplett.

5.10.08
Und wieder bekommen wir ein tolles Kompliment über unsere HP. *freu* Dieses Mal von naher Verwandtschaft zu Sam: Zola von Schloss Corvey (unten abgebildet).
Liebe Frau Driever, vielen Dank für Ihre nette Mail. Aber es gibt kein Rezept... ohne soviel Arbeit wäre uns wahrscheinlich schnell langweilig. Die Ähnlichkeit zu unserem Sam ist wirklich unverkennbar.
Viele Grüße von den Bühlertalern!

Betreff: Tolle Homepage

Liebe Familie Hecklin,

eigentlich wollte ich nur mal schauen was die Verwandtschaft unserer Zola (von Schloss Corvey) so treibt, dabei stieß ich vor Monaten auf Ihre Homepage und bin seit dem infiziert. Es ist einfach irre, was Sie so leisten, mir allerdings unbegreiflich, wie das alles zu schaffen ist. Haben Sie vielleicht ein Geheimrezept??? - und was muss ich tun, damit Sie es mir verraten?
Ich finde Zola in so vielen Ihrer Bilder und Kommentaren wieder, leider habe ich nie einen Fotoapparat zur Hand, um nur ein Beispiel zu nennen.
Außerdem scheint Ihr Tag länger zu sein als meiner!
Wie immer Sie das auch alles managen, es macht Spaß es sich anzuschauen.

Viele Grüße aus Lohmar
Birgit Driever

  Zola von Schloss Corvey

3.10.08
Gestern bekamen wir eine ganz nette Mail von uns derzeit (!) unbekannten Airedale-Besitzern. Liebe Fam. Wahl, vielen Dank für so eine tolle Mail. Das freut uns sehr. Schicken Sie doch mal ein Bild von ihrer Mika, dann können wir es hier mit einstellen. Vielleicht sollten wir uns mal kennen lernen? Rufen Sie doch einfach mal an, dann treffen wir uns, wenn Sie in Hall sind!

Betreff: Die schönste HP aller Zeiten...........

Liebe Familie Hecklin,

seit Tagen tummeln sich mein Mann und ich auf Ihrer super süßen Homepage herum. Jeder entdeckt wieder was, und alles ist so schön kommentiert und beschrieben. Man spürt förmlich Ihre Liebe zu diesen wunderbaren Hunden.
Wir sind eine kleine Familie mit einem 5 Monate alten Airedale-Mädchen (Mika). Leider haben wir nicht so den berauschenden Kontakt zu unserer Züchterin, was mich ein wenig traurig stimmt......Mika ist nämlich auch eine süße, liebe Dame. Und der Weg ins Bühlertal ist auch nicht der kleinste (wir wohnen in der Nähe von Freiburg), obwohl wir 2-3 mal im Jahr in SHA (meine Eltern leben da) sind.
Wir wollten Ihnen eigentlich nur kurz sagen, daß wir ab jetzt "Stammgast" oder "Zaungast" auf Ihrer HP sind. Bitte machen sie weiter so :-))))))))

Ganz liebe Grüße
und viel Erfolg mit den Königsterriern
wünschen Ihnen
Albrecht, Andrea und Alicia Wahl mit Mika
 

27.09.08

Ich möchte mich hier noch ganz herzlich bei meinem Mann bedanken. Viele, viele Stunden Arbeit (und die meistens nachts, wenn ich schon vollkommen groggy im Bett schlief) hat er an unserer HP gearbeitet und mit riesigem Aufwand und viel Mühe und Witz die B-Welpenseite erstellt. Und das neben Hannah und der Aufzucht von 12 kleinen Airedale-Babies! "Schatz, vielen Dank, du bist echt klasse!"

 

25.09.08
Nun fühlt es sich wieder richtig "leer" an im Hause Hecklin. Auch Bruno hat eine tolle Familie gefunden und ist dort heute eingezogen. Jetzt ist nur noch Benji bei uns, der aber morgen früh die Reise zu Pokornys nach München antreten wird. So sind dann alle 12 Welpen vermittelt und wir sind wirklich froh, wieder so tolle Familien gefunden zu haben. Nun ist endlich Zeit, um unsere Tochter in vollsten Zügen zu genießen...
Als nächstes werden wir nun wieder auf der einen oder anderen Ausstellung zu sehen sein und die Zuchtzulassung für Lex und Tony anstreben. Der C-Wurf ist geplant für das nächste Frühjahr mit einer unserer beiden Nachwuchshündinnen und wenn alles klappt... dann schon in unserem neuen Haus mit einem Welpenzimmer und einem riiiieeesen Grundstück!

16.09.08
BRUNO SUCHT NOCH EIN NEUES ZUHAUSE!!!!!



"Hallo das bin ich. Herr Orange oder seit 2 Wochen auch BRUNO. Bruno vom Bühlertal. Eigentlich war für mich schon eine Familie vorgesehen und ich war über Wochen reserviert. Doch vor wenigen Tagen kam dann die Absage. So ein Mist. Jetzt müssen meine Zuchteltern nach einer neuen Familie suchen. Ich bin ein ganz verschmuster lieber kleiner Kerl. Ich genieße jede Sekunde, die ich auf dem Arm sein darf. Ich denke, dass man das auf den Fotos gut erkennen kann. Meine Vorliebe ist es, im Freilauf wie wild um die Hütte zu rennen und meine Geschwister zu ärgern. Meine Zuchteltern finden, dass ich (im Vergleich zu meinen 11 Geschwistern) nicht zu den dominantesten gehöre und deswegen bestimmt super zu einem zweiten Hund (vielleicht sogar ein Airedale?) passen würde, das muss aber natürlich nicht sein. Alles in allem erinnere ich sie sehr an meinen Vater Sam. Und den nehme ich mir als Vorbild. Wenn ich so werde wie der, kann mir sowieso keiner widerstehen. Also, wenn ihr meint, ihr kommt in Frage, dann klingelt doch mal durch: 07973-911940.

11.09.09
Heute haben wir erfahren, dass auch Aemma vom Bühlertal HDF-A1 geröntgt wurde! Somit sind bereits drei A-Welpen HD-frei und wir werden nun zügig versuchen, so viele A-Welpen wie möglich röntgen zu lassen, weswegen wir uns in nächster Zeit bei den Besitzern melden werden!

10.09.08
Heute sind endlich die HD-Ergebnisse von Tony und Lex eingetroffen. Und WAHNSINN! Tony wurde mit HDF-A1 und Lex mit HDF-A2 bewertet. Wir sind überüberglücklich und werden nun in nächster Zeit die Zuchtzulassung anstreben, damit wir unseren Nachwuchs auch einsetzen können. Denn der nächste Wurf ist mit einen von den Zweien geplant.
Eigentlich behielten wir zwei Hündinnen aus dem A-Wurf zuhause, um ganz bestimmt eine davon zur Zucht verwenden zu können. Nun haben sich beide zu solchen Prachthunden entwickelt, dass wir uns von keinen der beiden trennen werden. Zudem wäre das emotional sowieso nicht möglich gewesen. Jaja... wir sind soooo stolz!

So langsam werden unsere B-Welpen immer weniger. Schon 5 Stück haben unser trautes Heim verlassen und nun sind es "nur" noch sieben. Es wird alles ein wenig ruhiger, insgesamt ist wesentlich weniger zu putzen und auch das vorzubereitende Futter hat beträchtlich abgenommen. Bis zum Ende der Woche sind nur noch 5 Welpen da, dann ist erst einmal die geplante Abgabe beendet. 2 Welpen bleiben ein wenig länger, da die Käufer jetzt nicht genügend Zeit aufbringen können. Aber 3 sind noch offen... und das, obwohl über viele Wochen, insbesondere die Rüden, bereits alle reserviert waren. :o( Aber wir sind guter Hoffnung, dass auch diese bald ihre eigenen neuen Rudel finden.

07.09.08
Nun ist es bald soweit: Die ersten B-Welpen verlassen ab morgen unser Haus. Es geht allen bestens und alles ist vorbereitet. Frisch entwurmt, geimpft und gechipt entlassen wir sie in die weite Welt. Heute Abend findet die Wurfabnahme vom KfT-VDH statt. So dürfen dann ab morgen - genau mit 8 Wochen - die Welpen in ihre neuen Rudel abgegeben werden.
Die Zuordnungen zu den einzelnen Familien stehen fest, und die Namen auch. Hier für ganz Neugierige:

Herr Weiß - Best of Sam (genannt Sam) - Fam. Kinzelmann
Herr Rot - Bob (genannt Caspar) - Fam. Koblischke
Herr Grün - Boss (genannt Boss) - Fam. Kern
Herr Blau - Benji (genannt Benji) - Fam. Pokorny
Herr Silber - Brinkley (genannt Rufus) - Fam. Taylor
Herr Orange - Bruno
Herr Gelb - Boomer

Frau Rot - Bea (genannt Bea) - Fam. Lorenz
Frau Grün - Bakira (genannt Bakira) - Fam. Hanselmann
Frau Orange - Bonnie (genannt Paula) - Fam. Rödel
Frau Blau - Blue (genannt Lila) - Fam. Grömminger
Frau Gelb - Bo

01.09.08
Unglückliche Umstände führten leider dazu, dass so kurzfristig wieder zwei Rüden, die bereits über Wochen reserviert waren, frei zu vermitteln sind. Wie am 26.8. hier schon eingetragen, sind die Welpen noch nicht ausgesucht, das werden wir erst am Ende dieser Woche tun. Wenn Sie also Interesse an einem Rüden von unsrem B-Wurf haben, melden Sie sich bitte! Außerdem ist noch eine Hündin offen...

27.8.2008
Wahnsinn! Heute ist ein riesiger Bericht im Haller Tagblatt über unseren B-Wurf. Aber sehen Sie selbst: Zeitungsbericht

26.8.2008

Von unseren 12 B-Welpen suchen noch zwei Hündinnen und ein Rüde eine nette Familie. Alle anderen Welpen sind bereits reserviert, aber noch keiner davon ist einer Familie zugeteilt. Das werden wir erst kurz vor der Wurfabnahme, die Ende nächster Woche ist, entscheiden. Wenn Sie also Interesse an einem der drei Bühlertaler Welpen haben, sind Sie nicht benachteiligt, da noch keine Welpen ausgesucht sind. Da wir das von den Interessenten immer zuerst am Telefon gefragt werden, ist es uns wichtig, dies hier kund zu tun. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!


13.8.2008
MITTEILUNG AN DIE B-WELPENKÄUFER:
Ab der nächsten Woche bekommen wir jeden Tag Besuch von Ihnen *freu*. An Sie haben wir eine dringende Bitte: Da unsere Kleinen noch sehr empfindlich sind, kommen Sie bitte nur, wenn auch alle Familienmitglieder absolut gesund sind. Die Welpen sind da erst 5 Wochen alt und für Krankheiten sehr anfällig. Falls das der Fall sein sollte, telefonieren Sie uns bitte ab und wir machen einen neuen Termin aus, den Welpen zuliebe.
Außerdem wäre schön, wenn Sie ein Spielzeug (Stofftier o.ä.) mitbringen könnten, das wir Ihnen dann bei der Abholung richtig "stinkend" wieder mit nach Hause geben. Das hat den Sinn, dass der kleine Hund dann seinen "Stallgeruch" auch bei Ihnen zu Hause riecht und sich so nicht allzu alleine oder fremd fühlt.

Ansonsten wünschen wir eine staufreie Autofahrt. Wir freuen uns schon! Bis bald!


20.7.2008
Damit uns demnächst nicht noch mehr Welpen ins Haus stehen, müssen Sam uns Lex derzeit immer mal wieder zur Abkühlung in die Box.

 

15.7.2008 - 0.10 Uhr
Es ist wirklich unglaublich. Joy und Sam schenken uns 12 Welpen! (Hoffen wir mal, dass es tatsächlich dabei bleibt!) Na da kommt Arbeit auf uns zu... Ich bin so baff, dass ich im Moment keine weiteren Worte finde. Als nach dem 10. Welpen unsere Tierärztin kam, ertastete sie noch einen weiteren ungeborenen Welpen. Als dieser dann nach 2 Stunden unter Schwerstarbeit geboren wurde, nahmen wir an, die Geburt sei beendet. So bekam Joy lecker selbst gekochtes Futter, die Wurfkiste wurde gereinigt und mit neuen Unterlagen versehen und Joy wurde schön abgewaschen... und als dann alle friedlich in der Kiste lagen... und die Welpen fröhlich schmatzten... begann Joy noch einmal zu pressen und ohne große Mühe meldete sich noch ein 12. Welpe an! Oh Gott! Wir sind fassungslos und hoffen, den Ansprüchen gewachsen zu sein...

Nun fallen wir nach dieser sehr anstrengenden und langen Geburt hundemüde ins Bett und hoffen sehr, morgen früh nicht noch eine weitere kleine Überraschung in der Wurfkiste zu finden.

Aber wir können allen vorgemerkten Welpeninteressenten mitteilen, dass wir Eure Wünsche bezüglich des Geschlechts des Welpen alle erfüllen können. Danke Joy!

Morgen Abend gibt es bestimmt viele tolle Bilder dazu!

14.7.2008 - 8 Uhr 
Hier ganz schnell der aktuelle Stand zu unserem B-Wurf, da ja Einige sehnsüchtig auf ihren Welpen warten und die Sachlage hier verfolgen:

Joy hat bereits seit gestern Abend Wehen. Sie zittert und hechelt, sodass wir uns schon richtig Sorgen um sie machen. Leider hat die Austreibungsphase noch nicht begonnen, d.h. die Presswehen fehlen noch. Aber wir erwarten sie jeden Moment und dann beginnt neues Leben bei den Bühlertalern!

Wir halten Euch auf dem Laufenden! Wir freuen uns über so viel Beistand!

2.6.2008
Nun sind wir schon über eine Woche zuhause und alles funktioniert ganz toll. Gestern Abend war baden angesagt und Hannah planschte vergnügt im Waschbecken. Unten ein paar Bilder dazu, und wie sie anschließend das letzte "Gute-Nacht-Fläschchen" bekam und noch ausgiebig im Bett gekuschelt wurde.



Na, wer hat da die Nase vorn ???

1.6.2008
Joy signalisiert uns ganz klar, dass sie Babys im Bauch hat: morgendliche Übelkeit, Verweigern von Futter, rosa Zitzen und vor allem, sie ist momentan unglaublich verschmust.

24. Mai 2008
Am gestrigen Samstag sind wir mit Hannah nach Hause zurück gekehrt.


Alles bereit zur Abfahrt.

 
Tony begrüßt Kerstin und Hannah voller Freude. Abends ist wieder Ruhe ins Rudel eingekehrt. Alle Hunde haben das neue Familienmitglied freudig empfangen.

22. Mai 2008
Hier die schönsten Bilder meiner gestrigen Geburtstagsparty.


Nachdem Hannah mir gestern Nacht ein laaanges Geburtstagsständchen
gesungen hat, schläft sie nun friedlich auf meinem Bauch.


Hannah teilt Kerstins Vorlieben für Süßes (noch) nicht.


Friedlich und satt schlummert Hannah mit ihrem neuen Schnuller in ihrem kleinen Bett. Aber auf Mamas Bauch schläft sichs doch am Besten. "Ich will wieder rein !!!"


20
. Mai 2008
Hurra, hurra, unsere Hannah ist endlich da !!! Am Montag, den 19.05.2008 um 12.59 Uhr ist unsere Tochter Hannah mit 49 cm und 2850 g in Schwäbisch Hall auf die Welt gekommen.

 

Kerstin liegt noch im Aufwachraum. Hannah und ich waren zunächst alleine. Ein bewegender Moment, als Hannah nach kurzer Zeit zum ersten Mal ihre Augen öffnete und ihren Papa sah.

 

Gestillt und frisch gewickelt braucht Hannah die Nähe zu Mama und Papa. Zusammen genießen wir die Dreisamkeit am ersten Tag und in der ersten Nacht. Vielen Dank an unsere (Schwieger-)Eltern, die sich in dieser Zeit um Sam, Joy, Tony und Lex gekümmert haben.

16. Mai 2008
... und die Hochzeitsfeier geht weiter und weiter :-). Joy und Sam genießen den Frühling und lassen es sich gut gehen. Hier ein paar Aufnahmen vom Balzen im Garten.

 

Tony hält das Ganze für ein Spiel und will kräftig mitmischen. Joy weist sie mit einem energischen Knurren in die Schranken: "Wenn der Kuchen spricht, haben die Krümel Pause !!!". Sam als echter Kavalier nähert sich nur zögerlich. Joys Rute signalisiert, dass sie nicht ganz abgeneigt ist.   

Freudiges Schnuffeln. Das ist wahre Liebe.

 

Der ungeübte Beobachter wird nun denken, Sam hätte Joy in die Ecke gedrängt. Aber Joy hält immer noch alle Fäden in der Hand! Rechts signalisiert sie Bereitschaft zur Paarung. Und siehe da, unsere Joy ist Linksträger :-). Lex als stiller Beobachter: "Die spinnen die Terrier." 

14. Mai 2008



Freudig können wir verkünden, dass unsere Hunde, Joy und Sam, heute das erste Mal Hochzeit gefeiert haben. Alles hat bestens geklappt und wir sind großer Hoffnung, dass wir unseren B-Wurf in 60 Tagen erwarten können! In ca. 4 Wochen werden wir per Ultraschall nachschauen lassen, ob Joy tatsächlich Mama wird. Die zeitliche Planung (siehe unten) ist richtig und wir sind gespannt, denn vielleicht bekommen wir die Welpen ja an meinem Geburtstag!

Aber vorher werden wir erst einmal unseren "menschlichen" Nachwuchs in Empfang nehmen! Es dauert nicht mehr lange und wir sind schon voller Vorfreude... bald ist es soweit (wird auch langsam Zeit... *keuch*)!!!

29. April 08
Unsere Joy ist heute den ersten Tag läufig!!! So können wir schon erste Berechnungen für den B-Wurf erstellen (da die Welpenkäufer ;o) es ja kaum noch abwarten können). Deckzeitpunkt wird voraussichtlich um Pfingsten sein. Geboren werden die Welpen dann Mitte Juli und abgabebereit wären sie dann in den letzten Tagen / Wochenende der Sommerferien. Vorausgesetzt natürlich, Mutter Natur spielt mit und alles klappt wie geplant. Genaueres zum Wurf finden Sie unter der Rubrik Welpen - B-Wurf.

Falls Sie Interesse an einem Welpen haben sollten, bitte melden Sie sich frühzeitig an: 07973/911940.

Wir wünschen allen B-Welpenkäufern tolle Wochen der Vorfreude!
 

6.April 08
In den letzten Wochen haben wir wieder Besuch von Familien bekommen, die sich für einen B-Welpen vom Bühlertal interessieren. Wir erlebten tolle Nachmittage und freuen uns, wieder so nette Leute für unseren Nachwuchs gefunden zu haben. Hier ein Foto vom letzten Wochenende:



29. März 08
Unsere Joy hat heute sieben Geschwisterchen bekommen. Bei unseren Züchternfreunden Claudia & Roland Laufersweiler "den Helser Borns", kam heute der H-Wurf zur Welt. Der derzeitige Stand sind fünf Rüden und zwei Hündinnen. Vielleicht kommt ja noch der ein oder andere dazu...
Wir gratulieren den Helser Borns von Herzen und wünschen eine stressfreie Aufzucht! Unter der Rubrik "Links" kommt ihr auf die HP unserer Freunde. Schaut mal rein, es lohnt sich!

20. Feb. 08
Eigentlich gibt es nichts Neues zu berichten. Zumindest was die Hunde betrifft.
Meine Schwangerschaft verläuft leider nicht ganz komplikationslos. Ich habe nach der letzten Hundeausstellung in Nürnberg 1 Tag im Krankenhaus verbracht. Leider. Aber dem Baby geht es gut, es entwickelt sich prächtig und bekommt von der ganzen Aufregung nichts mit. Seitdem muss ich mich schonen, viel liegen und darf kaum etwas tun. Sogar Arbeiten darf ich nicht mehr gehen, so habe ich mich schweren Herzens von der Schule und den Schüler/innen verabschiedet. Auch das tägliche Gassi gehen und das anschließende Pfotenputzen (und davon haben wir ja 16 Stück!!) muss nun leider Gero übernehmen, der langsam aber sicher keine Pfoten mehr sehen kann... Aber da müssen wir jetzt halt durch.
Die geplanten Ausstellungen für unsere Tony können wir natürlich nicht wahrnehmen. Schade. Aber sie ist auch von ihrer Entwicklung ein absoluter "Spätzünder" und wird dann bei den Erwachsenen später zeigen, was in ihr steckt! Wir sind sehr stolz und zufrieden, dass unsere Lex bereits 3 Jugendtitel gewonnen hat. Und das aus unserem ersten Wurf. Was wollen wir mehr?
Auf der Ausstellung in Nürnberg im Januar, wo wir Tony in der Jugendklasse präsentierten, bekamen wir unverständlicherweise nur ein V2 und Res.Jug.CAC und Res.Jug.VDH. Schade...

Ansonsten möchte ich unsere A-Welpenkäufer daran erinnern, dass das HD-Röntgen ansteht. Wir dachten dabei an die Osterferien. Da werden wir einen Termin vereinbaren und euch dann verständigen. Wir melden uns dann bei Euch.
 

17. Jan. 08
Jipiii!!! Ab heute ist es Wirklichkeit. Wir haben endlich die ersehnte Urkunde vom Zuchtverband zugeschickt bekommen. Unsere Lex hat es tatsächlich geschafft. Seit heute darf sie mit Würde den Titel "KfT-Jugendchampion" tragen. Wir sind sooo stolz und freuen uns über alle Maßen. Uns ist es deshalb so wichtig, weil Alexa der erste Hund unserer eigenen Zucht ist, der einen Titel trägt. Wow!!! Und wir versprechen, es wird nicht der letzte Bühlertaler sein!!!!!!

Hier der entscheidende Ausschnitt:

Jetzt versuchen wir, mit Tony auch in der Jugendklasse zu landen. Wir präsentieren sie nun mit ihren 14 Monaten zum ersten Mal in der Jugendklasse schon am kommenden Samstag auf der Internationalen Hundeschau in Nürnberg. Drückt uns die Daumen, dass sie genauso erfolgreich wie ihre Schwester sein wird!!!

4. Jan. 2008
Wir wünschen allen Airedalefreunden, Bühlertalbesitzern und natürlich auch allen anderen ein gesundes neues Jahr 2008!
Silvester ist vorbei und wir wollten kurz berichten, wie es bei uns so gelaufen ist. Bevor es richtig losging mit der Knallerei, sind wir mit den zwei "Kleinen" einzeln vor die Tür mit einer vollen Tasche mit Leckerlis gegangen, Wir haben mit kleineren Böllern versucht, sie darin positiv zu bestärken. Sie zeigten keinerlei Angst, im Gegenteil, sie waren richtig wild. Und so war es auch um Mitternacht. Abwechselnd immer zwei Hunde haben wir mit vor die Tür genommen und an der Knallerei teilnehmen lassen. Sie fanden es spitze und wir sind ganz stolz, vier knallfeste Hunde zu besitzen! Wie lief es bei Euch?
 

27. Dez. 07
Liebe A-Welpen-Besitzer!

Es naht eine ganz entscheidende Nacht für unsere lieben Vierbeiner. Silvester steht vor der Tür und unsere A´s erleben zum ersten Mal die laute Knallerei. Hier ist also besondere Beobachtung und Rücksichtsname gefordert. Wir nehmen es als selbstverständlich an, dass die die ereignisreichen Nacht zusammen mit ihrem Liebling verbringen werden und ihn nicht irgendwohin abgeben. Wie arrangiert man sich am besten mit dem Problem? Man lädt sich Gäste nach zuhause ein...
Bitte geht in "Knallsituationen" folgendermaßen vor (und das kann ja schon die Tage beim Gassi sein...): Zeigt dem Hund keine Angst, geht der Situation nicht aus dem Weg. Beruhigt ihn, wenn ihn es stören sollte und LOBT ihn, wenn er sich unerschrocken verhält. Versucht, eine positive Situation aus dem Geknalle zu machen. Spielt mit einem Ball im Garten, während die Nachbarskinder schon die ersten lauten Böller loslassen etc. Für das Gassi am besten gleich ne extra Hand voll Leckerlis mitnehmen. In der Silvesternacht solltet ihr es dem Hund selbst überlassen, ob er sich der Knallerei stellen möchte. Wir machen immer alle Rollläden runter und machen etwas lauter Musik. Dann gehen wir vor die Haustüre und lassen die Raketen steigen. Ich stehe meist beruhigend im Flur und versuche die Sache zu managen. Die Haustüre steht ein wenig auf und die Hunde können selbst entscheiden, ob sie raus schauen möchten oder ob es ihnen zu unheimlich ist. Wenn sie einen Blick nach draußen wagen, bitte sofort überschwänglich loben!!! Es ist unglaublich wichtig, den Hund nicht zu überreden oder zu zwingen. Macht Mut, aber wenn nicht, dann eben nicht. Also bitte nicht auf die Idee kommen und den Hund an der Leine dazu zwingen, ihn auf den Arm zu nehmen etc. So bekommt der Hund ein Leben lang Angst davor.

Also, viel Erfolg in der Silvesternacht und meldet Euch mal, wie es gelaufen ist!!! Viel Glück!!
 

19. Dez. 07
Letzte Woche hatte Sam wieder SCHULEINSATZ!!!! Ich veranstaltete zum ersten Mal mit meiner fünften Klasse einen Leseabend. Sam war natürlich wieder mit dabei, sogar tolle Weihnachtsgeschichten haben die Kinder geschrieben, in denen er den Weihnachtsmann vertrieben hat. Für die richtige Stimmung sorgten Lichterketten und Kerzen. Aus diesem Grund sind alle Bilder sehr dunkel geworden, da der Blitz wohl nicht ausgereicht hat. Eines habe ich versucht aufzuhellen. Naja... toll ist es immer noch nicht, aber man kann schon etwas erkennen. Zwischen all den Kindern lag Sam und bekam jede Menge Schmuseeinheiten, währenddessen die Kinder den tollen Geschichten lauschten...

 

14. Nov. 07

Wie vielleicht schon einige durch die aktuellen Gästebucheinträge herausgefunden haben (Danke an meine LIEBEN Schüler!!!!) hat sich bei uns Nachwuchs angemeldet. Allerdings dieses Mal kein tierischer... Nein, wir erwarten unser erstes Baby Anfang Juni und sind voller Vorfreude... Neun Monate sind eine lange Zeit und wir haben uns schon köstlich über den Ausspruch amüsiert "Wärst du ein Hund, wäre das Baby schon da!". Ja, ja... leider geht es bei uns nicht in acht Wochen. Darum beneide ich im Moment unsere Hunde ein wenig, denn Übelkeit und allgemeines Unwohlsein haben mich in letzter Zeit sehr geplagt... Aber jetzt geht´s mir schon wieder besser und die ersten Ultraschallbilder hängen auch schon an der Wand. Wir freuen uns so!!!

11. Nov. 07
Und an diesem Wochenende waren wir wieder Mal auf einer Doppelausstellung unterwegs. Dieses Mal führte uns der Weg nach Stuttgart, wo am Samstag eine Nationale Hundeausstellung und am Sonntag eine Internationale Ausstellung stattgefunden hat.

Und: jetzt kommt´s!!! Am Samstag erreichte unsere Lex bereits schon mit 12 Monaten ihr viertes Jugend-CAC!!!! Das bedeutet, sie ist seit Samstag Jugend-Champion!!! Die Unterlagen müssen natürlich erst eingereicht werden, damit die Urkunde uns ausgestellt und zugesandt werden kann... bald, bald.... Zusätzlich hat sie am Wochenende noch zwei weitere Titel bekommen: Lex ist nun auch "Jugendsieger Stuttgart 2007" und "Jugendsieger Baden-Württemberg 2007"!!!!!

Wir platzen fast vor STOLZ: Unser erster eigens gezüchteter Airedale, der einen Champion-Titel trägt! Mann!!! Das fühlt sich vielleicht geil an!!!! (sorry)

Wir präsentierten auch Sam in der Offenen Klasse. Leider war sehr, sehr starke Konkurrenz aus Holland angereist, die von uns eigentlich nicht zu schlagen ist. Das muss man neidlos anerkennen. Somit wurde Sam am Samstag mit einem V2 und am Sonntag unverständlicherweise mit einem V3 bewertet. Schade, die Hoffnung auf des letzte benötigte VDH hat nichts geholfen. Aber wir freuen uns soooo für unsere LEX! Sam schafft das bestimmt bald...

4. Nov. 07
Ein anstrengendes Ausstellungswochenende in Weilheim / Bayern liegt hinter uns. Wir präsentierten Joy in der Offenen und Alexa in der Jugendklasse. Joy zeigte sich leider von ihrer lustlosen Seite und erreichte leider wieder mal nur ein V2 (Res.CAC und Res.VDH) und ein V3. Alexa hingegen räumte ab!!!! Sie wurde an beiden Tagen mit V1 bewertet und bekam jeweils das ersehnte Jugend-CAC!!! Somit hat unsere Lex schon drei der vier benötigten Jugend-CACs errungen und wir hoffen sehr, dass das vierte schnell folgen wird. Wenn das geschafft ist, hat sie ihren Jugend-Champion!

Hier Alexas Richterberichte:

Richterin: Frau I. Freerksen
Kompakte Hündin, Kopf von schöner Länge, dunkle Augen, korrekte Ohren, schön aufgesetzter Hals, gerader Rücken, hoch angesetzte Rute, sehr gute Winkelungen, kräftige tiefe Aufrippung, sehr gutes Haarkleid, freies Gangwerk: V1, Jgd.-CAC

Richter: Herr G. Gladic / Serbien
Nice, dominant head, compact body, excellent prepered for show, quality coat, correct angulation and movement, nice front, nice presentation: V1, Jgd.-CAC
 

27. Sep. 07
Dieses Wochenende sind wir vollauf damit beschäftigt, Joy und Lex zu trimmen, da wir nächstes und übernächstes Wochenende auf Doppelausstellungen fahren werden. Damit sich das auch alles lohnt,  müssen die Hunde hervorragend getrimmt sein. Das bedeutet den Verzicht auf die Maschine an allen Stellen und die Verwendung des stumpfesten Trimmmessers überhaupt. Das bedeutet seeeehr langes Trimmen von vielen vielen Stunden. Aber das Ergebnis lässt sich sehen. Wenn wir fertig sind, werden wir mal ein paar Fotos hier einstellen. Drückt uns für die nächsten zwei Wochenenden die Daumen. Sie sind uns sehr wichtig, denn Sam könnte den VDH-Champion, Joy den KfT-Champion fertig machen und Lex vielleicht sogar den Jugendchampion. Na das wäre ne Feier!!! Aber abwarten...

3. Nov. 07
Kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht! Heute wird unser Nachwuchs schon 1 Jahr alt. Wir wünschen allen A-Welpen einen tollen ersten Geburtstag! Mit Wienerle, Bälle, Ochsenziemer oder neuen Hundekörben sollt ihr reichlich beschenkt werden!!!

Unsere Alexa machte uns an ihrem Geburtstag auch ein tolles Geschenk: Sie erreichte auf der Ausstellung in Landshut bereits ihr zweites Jugend-CAC! Bald wird sie unser erster Bühlertal-Champion sein!!!!

10. Sep. 07
Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber wir möchten Ihnen unsere Aktivitäten nicht vorenthalten. Ich bin dieses Jahr Klassenlehrerin einer fünften Klasse geworden und auf unserem ersten Wandertag brachte ich Sam mit. Sam ist sowas von kinderlieb und überhaupt nicht aggressiv, sodass ich ihn ohne jegliche Bedenken auf unsere Wandertour mitgenommen habe. Sam hat die Aufmerksamkeit sehr genossen. Er stand natürlich voll im Mittelpunkt und die Kinder waren hellauf begeistert! Vor zwei Tagen fand unser erster Elternabend statt, und auf meine Frage, wie die Kinder ihre neue Schule fänden und was ihnen besonders gefallen hätte, kam prompt als erste Antwort: "Also ihr Hund beim Wandertag war der absolute Knaller. Sammi heißt er doch, oder?" Das zeigt, was für ein voller Erfolg diese Aktion war, zumal Sam vorher mich noch nie bei einem Wandertag begleitet hatte. Das Ganze wird jetzt natürlich von uns Lehrern ausgeschöpft. So wird in Biologie "Säugetiere - Hund" natürlich Sam unterrichtet und zum Beispiel analysiert, wieso er das Wettrennen gegen den Klassenschnellsten gewonnen hat, usw.

Hier natürlich ein paar Bilder:

unterwegs zum Waldspielplatz ...

Gruppenfotos waren "in"

Sam spielte mit auf der Ritterburg


Bei den beiden Bildern haben die Kinder den Ball geworfen und Sam hat ihn natürlich gefangen. Das Ganze wurde gesteigert, bis er zum Schluss sogar den Ball von ganz oben des "Seilkletterbaumes" gefangen hatte!



Meine Klasse. Und wer war natürlich mittendrin?

 

23.Sept. 07
Heute waren wir wieder unterwegs in Sachen Ausstellung. Dieses Mal ging die Reise ins tiefe Niederbayern, in die Nähe von Landshut. Wir präsentierten Joy in der Offenen Klasse und Alexa in der Jugendklasse. Und es war superspitze. Alexa erreicht mit der Formwertnote V1 ihr erstes Jugend-CAC (4 davon müssen wir sammeln, dass sie Jugendchampion wird). Joy bekam ebenfalls ein V1 und das CAC. Jetzt benötigen wir nur noch ein Reserve-CAC und auch unsere Lady bekommt ihren zweiten Championtitel!!! Wir sind happy und sehr stolz.
Zusätzlich wurde Joy Rassebeste (BOB) und drittschönste Hochläuferin der Show!!!! (Bei diesem Wettbewerb starten am Ende alle BOB´s der Hochläufer der Show: also Irish Terrier, Welsh-, Kerry Blue-, Fox-, Lakeland-, Russischer etc.; Yorkshire Terrier oder der Westi zählen zu den Niederläufern).
Bilder darüber folgen wieder mal in Kürze unter der Rubrik "Ausstellungen".

1. Sept. 07
Wir sind wieder zurück von unserem Urlaub: Und... er war gigantisch, klasse, herrlich...!!!! Wir waren eine Woche in Österreich zum Wandern mit all unseren Rackern und wir waren der Hingucker schlechthin!!! Überall waren wir gerne gesehen und alle fanden es toll, dass wir unsere Vier mitgebracht und nicht zuhause gelassen haben. Beim Gondel fahren, auf den Almen, beim Kraxeln auf alpinen Touren... unsere Hunde waren immer voll dabei und sie genossen jede Minute! Also für unsere Hunde war das der absolute Traum!!! Für uns natürlich auch... Aber so viel Zuwendung, so viel Auslauf, so viel Schwimmen können, so viel...
Sie haben es in vollsten Zügen genossen und wir waren froh, dass wir in Österreich wirklich überall willkommen waren. Es gab wirklich keinen Gasthof, in dem wir nicht gerne gesehen waren!!! Toll! Das können wir nur weiterempfehlen. Auch die Hundepension war gut, es gab einen großen eingezäunten Garten, indem alle Hunde ohne Leine miteinander spielen konnten. Und alle haben sich vertragen.
Wir haben natürlich wieder unendlich viele Fotos gemacht. In den nächsten Tagen werden wir einige Bilder auf unsere HP stellen, unter der Rubrik "Freizeit mit unseren Hunden". Hier ein kleiner Vorgeschmack:
 






Tschüss, bald gibt´s mehr! Sehenswert!!!


21. August 07
Als erstes eine kleine Entschuldigung an alle, die regelmäßig vorbeischauen und immer noch keine Aktualisierung bei uns vorfinden konnten. Zwar haben wir Ferien, aber trotzdem jede Menge zu tun und sind eigentlich kaum zuhause...

Am 13./14. August fand unser erstes Welpentreffen statt. Es war ein voller Erfolg. Dazu wird im Verlauf dieser Woche noch eine extra Seite erstellt werden. Es haben alle unzählige Fotos gemacht, von denen wir Ihnen einige zeigen möchten.

Am 19. August sind wir mal wieder auf Ausstellungstour gefahren. Unser Ziel: Heppenheim in Hessen. Und es war ein voller Erfolg: Joy konnte mit einem V1 eine Championanwartschaft (CAC) für sich erringen. Alexa haben wir zum allerersten Mal ausgestellt und sie hat ein V3 bekommen, mit dem wir sehr zufrieden sind. Sie hat sich ganz toll im Ring gezeigt und ist natürlich mit ihren 9 Monaten im Gegensatz zu den anderen Hündinnen noch sehr "kindlich". Dessen waren wir uns bewusst und unser Ziel für Alexa waren die Bewertung "vorzüglich" und Übung im Ring. Beides hat geklappt und wir sind auf unsere Ausstellungsergebnisse sehr stolz.

Am kommenden Samstag (26.8.) fahren wir für eine Woche nach Österreich in den Urlaub. Und wie könnte es anders sein, nehmen wir selbstverständlich alle vier Hunde mit. Wir haben in einer Pension gebucht, die sich auf Freaks wie uns spezialisiert haben und die sich schon auf unsere Vierbeiner freuen! Wir hoffen auf trockenes Wanderwetter und tolle Bergtouren! Jippiiiii!

 

19. Juli 07
Heute waren wir bei unserer Tierärztin, um unsere Hunde auf PRA, das ist eine Augenerkrankung der Airedales, untersuchen zu lassen.

Und.: Sam und auch Joy sind PRA-frei!

Seit dem 1. Juli diesen Jahres müssen alle Airedale Terrier, die zur Zucht eingesetzt werden sollen, sich dieser Untersuchung unterziehen. Es kommt nämlich immer wieder vor, dass unsere Rasse daran erkrankt. Diese Augenkrankheit tritt erst ab dem Alter von 4-5 Jahren auf und kann bis zur Erblindung des Hundes führen. Deshalb wird nun vom Klub für Terrier verlangt, unsere Hunde einmal jährlich untersuchen zu lassen. Nur PRA-freie Hunde dürfen zur Zucht eingesetzt werden.

Wir sind über unser Ergebnis sehr froh, denn keiner kann wirklich ohne Untersuchung ausschließen, ob nicht sein Zuchthund diese Erkrankung in sich trägt. Diese Krankheit ist vererbbar, d.h. genetisch bedingt. Deshalb wurde Anfang des Jahres (und auch noch jetzt) eine riesen Spendenaktion ins Leben gerufen, damit Forscher für den Airedale einen Gentest entwickeln, der den jährlichen Gang zum Tierarzt erspart und auch dadurch klar erkannt werden kann, welche Blutlinien der Airedalezucht davon betroffen sind. Wenn sie das Thema genauer interessiert, auf www.airedale-kft.de erfahren sie mehr darüber.
 

25.Juni 07
Auf der Ausstellung in Erlangen (24.6.07) erreichten wir mit Joy wieder mal nur ein V2... langsam macht sich Frustration breit und wir werden höchstwahrscheinlich erst einmal eine Pause einlegen... komischerweise besuchen wir immer die Ausstellungen, die unglaublich stark besetzt sind, während auf anderen fast gar nichts los ist! Das nennt man wohl Pech... Wir haben jetzt erst mal die Nase voll!!!!

Auf Tony können wir stolz sein. Sie zeigte sich ganz toll im Ring und erhielt zum zweiten Mal ein "vielversprechend" VV! Bilder dazu folgen demnächst unter der Rubrik "Ausstellungen" (wenn der Korrektur- und Notenstress nachlässt...)

23. Juni 07
Morgen fahren wir nach Erlangen zur Zuchtschau. Ausgestellt werden Joy und Tony. Eigentlich wollte ich ja Alexa mal in der Jüngstenklasse zeigen, denn Übung macht schließlich den Meister, aber irgendwie habe ich vor 2 Wochen nicht an die Ausstellung gedacht und ihr ganzes Haar abgetrimmt. Naja... und somit war die Ausstellung dahin... Aber die nächste kommt ja bald...
Auf alle Fälle für morgen bitte die Daumen drücken!

Hier aktuelle Bilder von unserem Nachwuchs mit knapp 8 Monaten: Tony für die Ausstellung gerichtet und Lex einfach nur aufgekämmt:

Tony oben und Alexa unten:

 

31.Mai 2007
Am Pfingstsonntag waren wir in Reilingen auf Ausstellung. Genaueres finden Sie unter Ausstellungen-Reilingen 07.
Wir erreichten mit Sam in der Championklasse ein V1, VDH und Res.CAC, mit Joy in der Offenen Klasse ein V4 und mit Tony in der Jüngstenklasse ein VV.

13.Mai 2007
Heute hat Joy zum zweiten Mal die Begleithundeprüfung bestanden. Dieses Mal gingen wir in unserer Ortsgruppe (OG Ostalb) vom Klub für Terrier an den Start und es hat alles ganz ordentlich geklappt. Joy empfand die Hitze (wir liefen erst nach 11.00 Uhr) zwar als sehr störend und sie machte auf mich den Eindruck, als hätte sie eigentlich gar keine Lust... Aber alles in allem können wir stolz auf unsere "große Maus" sein! Wir arbeiten zur Zeit mehrmals in der Woche intensiv auf dem Hundeplatz, da wir auf alle Fälle im Herbst die VPGI bestehen wollen.


7. Mai 2007
Wir gratulieren unserer Züchterin und guten Freundin Claudia Laufersweiler, die am letzten Wochenende mit ihrer erfolgreichen Hündin "Daika vom Helser Born" den Titel Europasiegerin 07 gewann!!! Wahnsinn!!!
Daika ist die "Tante" von unserer Joy.

29. April 2007
Endlich habe ich es geschafft, die neue Rubrik "Ausstellungen" ist erstellt und das erfolgreiche Erfurt-Wochenende ist mit vielen Bildern eingestellt. Viel Spaß!
Hier ein direkter Link "nach Erfurt".

15. April 2007
Hinter uns liegt ein sehr erfolgreiches Ausstellungswochenende in Erfurt/Thüringen. Am Samstag (LG Thüringen) waren wir die absoluten Abräumer!!! Sam gewann mit V1 die Championklasse und bekam eine VDH- und CAC-Anwartschaft. Joy setzte sich gegen starke Konkurrenz durch und erreichte ebenfalls eine VDH- und CAC- Anwartschaft. So.... Soviel Erfolg hatten wir noch nie!!! Jetzt musste zum ersten Mal Gero mit in den Ring, da ich ja nicht beide Hunde gleichzeitig präsentieren konnte... Er machte seine Sache sehr gut und nun liefen wir beide mit unseren beiden Hunden um den schönsten Airedale des Tages: Und Joy gewann, sie wurde Rassebeste!!!!!!!!!!!!!!

Wir haben wie immer jede Menge Fotos gemacht und werden diese in den nächsten Tagen auf unsere HP stellen. Also vorbeischauen lohnt sich. Jetzt geht es leider nicht, da morgen die Schule wieder beginnt und noch Vorbereitungen gemacht werden müssen....  schade... schon wieder sind die Ferien um...

Heute (Cacib Erfurt) räumte unsere Tante "Daika vom Helser Born" ab!!! Herzlichen Glückwunsch Claudia und nochmals vielen Dank für das tolle Wochenende bei/mit Euch!!!!

1. April 2007
Das Trainieren hat sich gelohnt: Joy zeigte mal wieder, was in ihr steckt. Bis auf ein paar kleinere Patzer, mit denen wir ganz gut leben können, absolvierte Joy die Begleithundeprüfung fast ohne Fehler. Sogar der für uns schwierige Teil "Sitz und Platz aus der Bewegung" meisterte sie super und fehlerfrei. Wir sind mächtig Stolz auf Sie und peilen schon das nächste Ziel an: Sam und Joy sollen im Herbst ihre VPGI-Prüfung absolvieren. Diese Prüfung umfasst drei Teilprüfungen: Fährte, Unterordnung mit Apportieren und Schutzdienst. Daran arbeiten wir schon seit einiger Zeit und sehen schon große Fortschritte. Wir sind guter Hoffnung und mächtig Stolz, solche Hunde zu besitzen, die für den Hundeport beste Anlagen mitbringen.

Und hier einige Bilder und Erklärungen zur Prüfung:

Die Begleithundeprüfung wird immer zu Zweit abgelegt. So legt der eine Hundeführer seinen Hund am Rand des Platzes an der vom Richter markierten Stelle ab, während der andere die Prüfung läuft. Das ist im Hintergrund des linken Bildes zu sehen. Anja hat ihren Hund abgelegt und steht ohne Sichtkontakt in großer Entfernung. Sie wartet ab, bis ich das Schema der BH gelaufen bin. Dabei darf der Hund nicht aufstehen oder sich gar aus der Markierung entfernen. Diese Übung nennt sich "Ablegen unter Ablenkung".
Im linken Bild sind wir bereits das erste "U" an der Leine erfolgreich gelaufen. Nun geht es in die bewegte Menschengruppe, in der wir einen "Achter" um zwei Personen laufen müssen. In der Mitte des Kreises hält der Hundeführer an und der Hund muss ohne Kommando in die Grundstellung gehen (d.h. links neben dem Führer absitzen, siehe Bild rechts). Im rechten Bild sieht man, wie ich Joy gerade ableine. Jetzt muss das selbe noch einmal ohne Leine gelaufen werden.
Joy macht ihre Sache sehr gut. Schön ist auf den Bildern zu sehen, dass sie sehr aufmerksam zu mir schaut: so soll das sein!

 

Und hier sind wir bereits fertig. Bis auf ein paar Kleinigkeiten hat alles spitze geklappt. Der Richter war begeistert und alle freuen sich.

Im Anschluss kommt gleich die Auswertung vom Richter. Wir haben den Unterordnungsteil bestanden und machen nun im Verkehrsteil weiter.

Hier noch ein Bild bei der Auswertung...

 

Der Verkehrsteil findet nicht mehr auf dem Hundeplatz statt, wir fahren dazu in unsere Ortschaft. Dabei überprüft der Richter, wie der Hund sich gegenüber Inlinerfahrern, Passanten (siehe links) und in einer Menschenmenge (mit Kommando Platz) verhält. Außerdem wird der Hund an eine belebte Stelle angebunden (Bushaltestelle) und der Hundeführer geht außer Sichtweite. Nun werden fremde Hunde an ihm vorbeigeführt oder auch Kinder und Fahrradfahrer gehen vorbei. Anschließend muss der Hund noch eng an fahrenden Autos vorbei geführt werden, wobei auch gehupt wird. Nur wenn sich der Hund in allen Bereichen unauffällig und korrekt verhält, hat man auch den Verkehrteil bestanden.

Alle Hunde haben am Prüfungstag ihre Prüfungen bestanden. Insgesamt starteten vier Hunde für die Begleithundeprüfung und zwei zur Fährtenprüfung.





Anja mit Pudel "Angel" und ich mit "Joy" sind froh, dass alles so gut geklappt hat.

Im Mai werden wir mit Joy ein zweites Mal die Beleithundeprüfung laufen, und zwar im KfT, Ortsgruppe Ellwangen. Übung macht schließlich den Meister.

 

26. März 2007
Hinter uns liegt ein intensives Hundeplatz-Wochenende. Joy soll in einer Woche (1.April 07) bei der diesjährigen Frühjahrsprüfung ihre Begleithundeprüfung (BH) bestehen. Wir bilden sie schon von klein auf an auf dem Hundeplatz aus. Sie soll einmal, genauso wie Sam, die ein oder andere Schutzhundprüfung (VPG) bestehen. Sehr schnell hatte sie im Bereich "Unterordnung" fast alles erlernt. Und eigentlich war sie schon vor einem Jahr soweit, die Begleithundeprüfung zu machen. Allerdings darf man diese erst ab 18 Monaten antreten und das war sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Bei der letztjährigen Herbstprüfung (und dafür haben wir den ganzen Sommer über trainiert) war sie dann gedeckt und wir konnten wieder nicht teilnehmen. Deshalb freuen wir uns, dass es jetzt endlich soweit ist und Joy hoffentlich ihre Sache gut macht und wir Stolz auf sie sein können. Die kommende BH werden wir auf unseren ortsansässigen Hundeplatz im SwhV absolvieren. Mitte Mai werden wir die gleiche Prüfung nocheinmal in Ellwangen (OG Ostalb) im Klub für Terrier antreten. Drückt uns die Daumen!




 

18.März 2007
Heute lernten wir einen Bobtail (!) kennen... Nein, da versteckt sich doch ein Airedale dahinter, der seit 9 Monaten nicht mehr getrimmt wurde  und deswegen zu uns gekommen ist...
Schauen Sie selbst, hier der ultimative
Vorher-Nachher-Vergleich:

und 2 ½ Stunden später...

 

17.März 2007
Heute war Athos zu Besuch. Neben einem tollen Gassi haben wir ihn natürlich getrimmt, so wie es sich für so einen hübschen Airedale gehört. Wir haben ihn anschließend fotografiert, um die Entwicklung unserer Welpen zu dokumentieren. Beim nachträglichen Betrachten der Bilder ist uns etwas aufgefallen, was uns "in natura" gar nicht so bewusst geworden ist: Athos und unsere Tony sind sich unglaublich ähnlich.

Hier zwei Fotos im Vergleich; Wer ist Athos? Wer ist Tony?

Auflösung: Tony links, Athos rechts.

5.März 2007
Im Moment machen wir viele Bilder unserer Hunde beim Gassi. So entstehen sehr viele witzige Bilder, von uns genannte "Jumping-Bilder". Hier eine kleine Sammlung von unserem Nachwuchs. Besonders lustig finden wir die "Fledermaus-Ohren"....

 

▼Jumping-Tony ▼

  

▼ Jumping-Lex ▼

Aber auch die Eltern sind da in ihrem Element... ein paar Schnappschüsse...


 

4.März 2007:
Mittlerweile zieht endlich wieder der Frühling ein und langen Spaziergängen mit den ersten warmen Sonnenstrahlen im Jahr steht nichts mehr im Wege. Mit dem einzigen Unterschied: Nun sind wir mit vier Airedales und nicht mehr "nur" mit zwei unterwegs! Und dementsprechend wird getobt und gerannt und um Stöcke gezankt...

Unser Nachwuchs wird natürlich genauestens hinsichtlich der körperlichen Entwicklung beobachtet... Und es gab auch schon das ein oder andere Fotoshooting... Hier sehen Sie Antonya (Frau Rot, links) und Alexa (Frau Violett, rechts) im Alter von vier Monaten einmal auf dem Trimmtisch in Position gestellt:

Und natürlich auch noch von vorne:

7. Feb. 2007:

Wie schon mehrfach erwähnt, ist unser Sam ganz verrückt auf Fußball spielen und er steckt damit alle anderen gerne an. Hier ein Beweisfoto, als wir letzte Woche noch wunderbaren Schnee hatten, den die Hunde ja soooo lieben:



Tony (rechts) ist voll dabei...


20. Jan.2007:
Wie viele es bereits wissen, haben wir uns aus unserem Wurf zwei Hündinnen auserwählt, die bei uns bleiben dürfen. Sie heißen Antonya und Alexa vom Bühlertal.
Tony, unsere Frau Rot, hatte damals Gero bereits im Alter von einer Woche in die Rubrik "Wir stellen uns vor" aufgenommen, ohne zu wissen, ob "sie es auch wirklich wird". Und so ist es gekommen! Frau Rot wurde Tony! Sie ist, unserer Ansicht nach, die schönste Hündin des Wurfes und hat neben dem tollen "Gebäude" ein sehr dunkles Braun, eine ordentliche Rute und zudem noch einen absolut liebenswerten, netten, unerschrockenen Charakter!
Alexa war zuerst schweren Herzens für eine andere Familie vorgesehen. Doch im letzten Augenblick haben wir uns umentschieden, da uns ihr Charakter fasziniert. Schon bei der Geburt machte sich ihr starker Willen bemerkbar, sie strampelte sich selbst aus der Eihaut heraus, um ihren ersten Atmzug zu nehmen. Wie sich in der weiteren Entwicklung zeigte, war das kein Zufall. Sie war in der Wurfkiste immer die agilste und pflegt es bis zu dem heutigen Tag, zu "Brummen", wenn man sie auf den Arm nimmt!! Natürlich ist sie auch besonders hübsch, doch sie ist hauptsächlich bei uns geblieben, da sie super Voraussetzungen für den Hundesport mitbringt! Sie ist nicht nur sehr charakter-, sondern auch sehr triebstark und lernbegierig. Bereits mit 10 Wochen zerrt sie mit Sam so sehr um ein Handtuch, dass ihr Eckzahn zur Hälfte abbricht (und macht uns natürlich somit Sorgen...)! Wir sind sehr gespannt, wie sie sich entwickeln wird und werden sie natürlich dementsprechend auf dem Hundeplatz fördern und ausbilden!

In nächster Zeit werden wir natürlich immer wieder Bilder von den Zweien auf unserer HP zeigen, deshalb richten wir demnächst eine neue Rubrik "Eigener Nachwuchs" auf der Startseite ein. Vorab ein paar Fotos:

 

Links sehen sie beide (l:Alexa, r:Tony) und rechts Tony in Großaufnahme, wie sie ihr Köpfchen zu ihrem Namen dreht...

 

 Und hier Alexa...

13.Jan.2007:
Und das Jahr fängt super an!!!
Heute waren wir auf der Internationalen Hundeausstellung in Nürnberg. Sam gewinnt die Offene Klasse mit V1 und VDH. Anschließend geht er ins Stechen mit den anderen Erwachsenen-Rüden, die mit V1 ebenfalls ihre Klasse gewonnen hatten. Und Sam gewann auch das!!! Er erhielt somit nicht nur ein CAC (normale Championanwartschaft) sondern zusätzlich das CACIB (internationale Championanwartschaft)!!!! Wir sind mächtig stolz auf unseren Abräumer!!!!
Joy startete in der Zwischenklasse mit insgesamt fünf Hündinnen. Sie schaffte es mit einem V2 auf den zweiten Platz und bekam dafür das Res.VDH.
Das ganze wurde aber noch besser: Nach dem Richten im "normalen Ring" fanden wie immer im Ehrenring die Sonderwettbewerbe statt. Wir meldeten Sam & Joy, wie schon öfters, in der Paarklasse an. Und: Es starteten insgesamt 13 Paare verschiedenster Rassen. Wir waren neben den Tibet Terriern die einzigen Terrier-Vertreter. Und... wir landeten auf dem zweiten Platz!!! Das war eine riesen Überraschung, heimsten einen grooooßen Pokal ein und platzen fast vor Stolz!

Hier ein paar Bilder:

      links Sam bei der Zahnkontrolle                              rechts Joy

 

Hier sehen Sie die Offene Klasse mit der Endplatzierung: Sam auf Platz 1!!!

2.Platz in der Paarklasse!

Und zur Belohnung gab es ein ganz tolles neues kleines Körbchen zum reinschnuggeln.

 

27.Dez.2006: JAHRESRÜCKBLICK

Und wieder ist ein Jahr vorbei, und es hat sich sooo Vieles getan, da dachten wir uns, es wäre ein kleiner Jahresrückblick fällig.
Am Anfang des Jahres hatten wir hauptsächlich nur eines im Sinn: dass unsere kleine Maus "Joy" (und vor einem Jahr war sie gerade mal ein dreiviertel Jahr alt) den Jugendchampion und Sam seinen KfT-Champion erreicht. Somit tingelten wir von einer Ausstellung zur nächsten und hatten auch bald unser Ziel erreicht! Die Korken knallten!
Zeitgleich besuchten wir Seminare, um unser Wissen für die Zucht auszubauen. Wir ließen unseren Zwingernamen "vom Bühlertal" beim KfT und VDH schützen und beantragten die Zuchterlaubnis. Ein Zuchtwart des KfT besuchte uns und besichtigte unsere Hunde, Haus & Hof. Er gab sein Einverständnis und nun stand unserem Traum nichts mehr im Wege. So bekamen wir kurze Zeit später die Zuchterlaubnis!
Mittlerweile waren wir mit Joy beim HD-Röntgen und alles sah sehr gut aus. Die lange Wartezeit auf die Auswertung aus Berlin ließ die Anspannung steigen: A2! Auch diese Hürde war geschafft!
Mit Joy machten wir im Sommer die Zuchtzulassung. Jetzt konnte es losgehen! Und, spontan wie wir sind, entschlossen wir uns ganz kurzfristig, Joy und Sam Hochzeit feiern zu lassen. Und es klappte auf Anhieb: Joy schenkte uns am 3.Nov. neun wunderhübsche Airedale-Babies. Joy erwies sich als absolut instinktsichere und ganz tolle Mama. Sam kommt ebenfalls seinen Vaterpflichten in allem nach und lernt seinen Kindern am liebsten, wie man mit dem Ball spielt. Unser erster Wurf hat all unsere Erwartungen übertroffen... Die Welpen haben wir mittlerweile (bis auf zwei hübsche Hündinnen, die wir zur weiteren Zucht behalten) an tolle Familien vermittelt und wir wünschen allen viel Spaß mit Ihrem neuen Vierbeiner!
Na dann schauen wir mal, was das Jahr 2007 alles so bringt! Wir sind gespannt!!!
 

24. Dez. 2006
Aus gegebenem Anlass verbringen wir Heiligabend dieses Jahr zu Hause im trauten Kreis der Familie. Natürlich haben wir unsere Welpen im Wohnzimmer mit dabei. Dafür musste der Weihnachtsbaum in den Garten weichen. Sehen Sie selbst wieviel Spaß wir dieses Jahr alle zusammen hatten.

Von unseren Eltern bekamen die Hunde ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk. Ein "Wurstbaum" mit zwei großen Würsten für die Großen und neun Paar kleine Würstchen für die Kleinen.

Beim Geschenkeauspacken sprudeln Sam und Joy immer
förmlich über vor Enthusiasmus.

Es könnte ja was Leckeres für die beiden dabei sein.

  

Zunächst gabs ein gut duftendes Schweineohr.
Aber dann ist da noch was besser Verpacktes...

  

Na was kommt denn da zum Vorschein? Ahhh, ein großer Ball!
Joy ist begeistert.


6. Dez. 2006
Und hier mal wieder aktuelle Bilder unserer Hunde, ganz ohne Welpen... nämlich beim vergnügten Spiel im Garten. Freude pur! Denn was ist schöner als ein Airedale? Zwei Airedales! Warum? Darum!

Hey! Spiel mit mir! ok...

 

12. Nov.2006
Ein Halbbruder von Joy "Stargus Dante in Tebross" wurde auf der Welthundeausstellung an diesem Wochenende in Polen BESTER RÜDE!!! Es waren insgesamt über 160 Airedales gemeldet!
Unten Bilder unserer tollen "Verwandschaft": links Dante, rechts Joys Papa "Stargus Galileo" (also Opa unserer A-Welpen)


10. Nov.2006
Und hier eine Mitteilung für Janni: SAM geht es wirklich sehr gut, er hat sich zwar mit der Vaterrolle noch nicht ganz identifiziert, darf aber ohne Murren und Knurren von Joy mittlerweile ins Wohnzimmer kommen und auch schon über den Wurfkistenrand seine gelungenen Kinderchen betrachten. Er findet sie schon fast zum Ablecken süß! Hier für dich ein ganz typisches Bild der letzten Tage: Mit etwas Abstand betrachtet SAM von der Liege aus das Treiben im anderen Eck des Zimmers: natürlich in der Wurfkiste.

9. Nov.2006
Liebe Claudia, wir drücken euch, insbesondere Vienna alle Däumchen die wir haben (und das sind mittlerweile jede Menge), damit das Decken klappt und wir sehr hoffnungsvolle Verwandschaft (9?) erwarten können. Toi, toi, toi!!!

5. Nov. 2006
Daika vom Helser Born räumt ab!!! Auf der Internationalen Hundeausstellung / Animal in Stuttgart wurde sie heute nicht nur als beste Airedale-Hündin ausgezeichnet, sie wurde Rassebeste!!! Wir sind mächtig stolz auf unsere Verwandschaft und wünschen euch weiterhin so tolle Erfolge!!! Und vielen Dank für die Mitbringsel, der Welpennapf ist spitze!

3. Nov. 2006:  Hurra, endlich ist unser A-Wurf da!!!

Alle sind zufrieden, wohlauf und hundemüde...

Eine anstrengende Nacht (war es tatsächlich dunkel?) geht zu Ende und wir sind überglücklich, dass unsere Joy absolut instinktsicher und problemlos die Geburt gemeistert hat!!! Die Mama und ihre Welpen sind wohlauf und freuen sich über eine reichliche Milchbar! Ihr Geburtsgewicht variierte zwischen 300 und 360 Gramm.

2. Nov.2006
Heute Nacht hat Gero zum ersten Mal auf der Couch geschlafen, damit Joy rund um die Uhr versorgt wird. Bis auf ein paar mal winseln war sie ruhig. Heute Vormittag sieht das alles schon ganz anders aus: Futterverweigerung, Zittern, Winseln, Flankeneinfall, Nest bauen, Unruhe. Außerdem sinkt die Temperatur. Die erste Phase der Geburt hat also begonnen und wir richten uns auf eine heiße Nacht ein. Drückt uns die Daumen, jetzt wird´s ernst!!!
Die unteren Bilder zeigen unsere dicke Joy von gestern Abend, sie wurde das letzte Mal gewogen und hat erschreckenderweise 7,3 kg zugenommen!! Ganz unten sehen sie "Wartebilder": Joy, wie sie auf ihrem Lieblingskissen gerade ihr Nest gebaut hat, im Hintergrund die Wurfutensilien. Und Gero, der wartend Zeitung liest...

29.Okt.2006
Die Herbstferien haben endlich begonnen und wir widmen unserer werdenden Mama davon jede Minute. Wir haben alle wichtigen Dinge außer Haus erledigt und bereiten uns nun in aller Ruhe auf die Geburt vor. Es kommen uns keine fremden Leute mehr ins Haus und wir bemühen uns sehr, dass Joy im Moment keinerlei Stress widerfährt. Zweimal wird am Tag ein kleineres Gassi gegangen, damit unsere Lady nicht außer Form kommt und sie auf die Geburt körperlich vorbereitet ist. Ansonsten ist das ganze Rudel zuhause und wir warten alle gespannt ab, bis es soweit ist. Wir rechnen mit der Geburt zwischen Donnerstag und Samstag.

27. Okt.2006
Ganz aktuelle Bilder von heute Abend:
Gero und Joy relaxen beim Fernsehen auf der Couch. Im unteren Bild seht ihr Joy beim Schlafen auf dem Boden. Hier streckt sie uns ihren prallen Bauch entgegen und es ist nicht zu übersehen, dass sie hochschwanger ist!!!

26. Okt.2006
Joys Bauch ist mittlerweile eine riesige Kugel. Die Welpen sind jetzt nicht nur zu tasten, man erkennt auch schon Tritte nach außen. Sie nimmt sich in ihren Bewegungen sehr zurück, es schlaucht sie alles sehr... man entwickelt langsam richtig Mitleid mit ihr und wir hoffen, dass die letzten anstrengenden Tage schnell vorüber gehen.

Herzlichen Glückwunsch nach Schwerte!!! Soeben haben wir gelesen, dass heute sieben kleine putzige Airedales das Licht der Welt erblickten!

 

24. Okt.2006
für Ihr Verständnis! Leider ist uns vor ein paar Tagen das Notebook abgestürzt und es war nicht wieder zu retten... Gero hat viele viele Stunden damit verbracht, es wieder einigermaßen zum Laufen zu bringen. Und endlich! Wir sind wieder online!!!
In der Zwischenzeit hat sich bei uns nichts Weltbewegendes getan, Joy wird nur immer dicker und dicker... Der aktuelle Stand von gestern Abend  +6,3 kg!!! Und wir haben noch 10 Tage vor uns!
Die Vorbereitungen für ihren "großen Tag" laufen schon an. Die Waschmaschine wäscht und wäscht und der Trockner trocknet und trocknet...

18. Okt.2006
Joy hat schon 4 kg zugenommen!!!
Da es bis zur Geburt nur noch wenige Tage sind, gibt es bis zu diesem Termin auf der Startseite jeden Tag ein "Bild des Tages". Wir haben so viele tolle Welpenbilder, die wir auf unserer HP alle nicht veröffentlichen können. So ist ab heute jeden Tag ein anderes zu sehen, um die Vorfreude noch zu vergrößern... VIEL FREUDE DAMIT!!!!!

11. Okt. 2006
HEUTE HAT SAM SEINEN DRITTEN GEBURTSTAG!!!!
Zur Feier des Tages gab es für ihn eine extra große Wurst!

9. Okt. 2006
Gestern waren wir bei herrlichstem Oktoberwetter im Wald unterwegs, eine kleine Wanderung machen... Joy und Sam haben die Stunden in der Natur genossen und sind gefetzt wie die Wilden...

 

Aber zuerst wird anständig ausgeladen.. ;o)  d.h. beide Hunde müssen stehenbleiben, bis alle ordentlich angeleint sind, um dann
gemeinsam aus der Box zu springen.

Das war der Versuch eines gemeinsamen Fotos mit Selbstauslöser!
Problem: wann ist es denn endlich soweit?

Hier sind beide voll in ihrem Element! Stöckchen tragen...
rechts: Wer stört uns denn jetzt noch?

PAUSE: Und so schön artig wird gesessen, wenn auf dem Tisch ein
leckerer Kuchen verspeist wird!



Fotosession auf einer romantischen Bank im Wald. Unten einmal in groß...

 

3. Okt. 2006
Unser neues, selbst entworfenes Logo:


1. Okt. 2006
Heute waren wir bei Werner und Gaby Günster "Charisma" in Weißendorf einen kleinen Welpenbesuch machen... Es waren wieder mal ein paar sehr nette und informative Stunden (Danke!) und die Kleinen sind mittlerweile schon 8 Wochen alt und wirklich klasse!

 

"Buzzi...Buzzi...Buzzi..." und die ganze Mannschaft rennt!

 
Gaby und ich im Welpenauslauf...

 
 

1. Okt. 2006
Super Wochenende der Helser Born-Mädels!! Nicht nur, dass das Ultraschall-Ergebnis unserer Joy am Freitag positiv war, ihre Tante "Daika vom Helser Born" (M: Vienna von der Lochermühle - V: Raudi vom Stumpfen Turm) wurde am Wochenende in Wien auf der Internationalen Ausstellung sowohl österreichische Bundessiegerin als auch österreichische Klubsiegerin!!! Herzlichen Glückwunsch Claudia! Weiter so!!!! Unten ein paar Bilder von Daika, allerdings keine aktuellen vom Wochenende, sondern vom Mai 2006:

30.Sep. 2006
Damit unsere Welpen wohlbehütet auf die Welt kommen können, hat Gero heute einige Stunden damit verbracht, eine ordentliche Wurfkiste zu bauen! Es hat länger gedauert als gedacht, aber das Ergebnis ist spitze!!
Natürlich wie immer ein paar Schnappschüsse:

 

 

 

Die Kanten wurden ordentlich abgeschmirgelt...
und... rechts unsere fertige WURFKISTE!!!!



29. Sep.2006
Juhuuuu! Joy erwartet tatsächlich BABIES !!!
Heute morgen waren wir in Heilbronn beim Ultraschall und bekamen das erfreuliche Ergebnis: Joy ist trächtig und "hat den ganzen Bauch voller Babies!" Wir freuen uns unbeschreiblich... Die Ärztin zählte mindestens 7 Stück, wobei sie nicht "stärker drücken" wollte und es noch mehr sein könnten...
()
Heute ist der 26. Trächtigkeitstag und dafür sind die Föten etwas klein (0,7 - 1cm groß). So meinte die Ärztin, dass die Befruchtung wahrscheinlich erst 2-3 Tage nach dem ersten Decken stattgefunden hätte. Wenn man jetzt die Theorie anwendet, dass männliche Spermien zwar schneller als weibliche sind, aber dafür eine kürzere Lebensdauer haben, könnte man auf einen Wurf mit vielen Hündinnen spekulieren...

Hier die ersten Bilder:
 



 

26. Sep.2006
Ja ja... Kinder warten auf´s Christkind und wir auf den Ultraschalltermin!

25. Sep.2006
Joy zeigt heute weitere Anzeichen, dass sie wirklich trächtig ist. Seit einigen Tagen ist ihr Gesäuge rosa, hart und geschwollen. Aber heute Morgen hat sie zum aller aller ersten Mal in ihrem Leben das Futter verweigert! Jeder der Joy kennt, weiß, wie verfressen sie ist und dass das ein Ding der Unmöglichkeit ist! Zudem geht es ihr heute sichtlich bescheiden... Sie schläft den ganzen Tag, beim Gassi verzichtet sie freiwillig auf Toben und Springen (und das OHNE LEINE!) und zudem hat sie sich heute Nachmittag übergeben...
Wir bedauern natürlich, dass es unser Schwangeren so schlecht geht, sind aber auf der anderen Seite über jedes weitere Trächtigkeitsanzeichen froh!
Wir fiebern trotz alledem auf den kommenden Freitag hin, da haben wir in der Tierklinik den Ultraschalltermin...



24. Sep.2006
Heute Vormittag haben wir das tolle Wetter genutzt und sind im Wald "inlinern" gewesen. Da Joy zur Zeit etwas geschont werden muss, hat sich Sam gleich doppelt gefreut, uns mal wieder ganz alleine für sich zu haben... Wir hatten einen wahnsinnigen Spaß und Sam konnte sich so richtig austoben! Sehen Sie selbst...

 

Gero mit Sam... Aber nicht dass Sie denken, Sam würde ihn ziehen, nein, es ging Berg ab!

Auch ich bin dabei!

 

Wir fahren wie die Wilden über Stock und Stein, Gott sei dank ohne hinzufallen! Man beachte den Schwanz im rechten Bild unten!

 

Wer zieht oder schiebt denn da?

   

Müde und kaputt fahren wir wieder nach Hause...

Am Nachmittag (24.9.06) haben wir mit meinen Eltern einen kleinen Ausflug zum Neumühlsee unternommen. Das Wetter war immer noch himmlisch, die Stimmung super und das Eis im Cafe sehr gut... Hier ein paar Bilder:



Meine Eltern und ich...

 

Sam war im Neumühlsee schwimmen... Vielleicht das letzte Mal für dieses Jahr! :o(
 

Bild 1: "Hey Sam, ich weiß dass Du von da oben auf dem großem Baumstamm eine super Aussicht hast..."
Bild 2: "Aber ich hätte auch ein wenig Aufmerksamkeit verdient!"
Bild 3: "Also gut, hier bekommst Du halt ein Bussi..."


Am Samstag (23.9.06) hatten wir Besuch aus Köln. Janni S. machte den weiten Weg, um uns und unsere Hunde kennen zu lernen, da sie und ihre Familie beabsichtigen, einen Welpen von Joy und Sam zu kaufen. Es war ein toller Tag und wir hatten jede Menge Spaß...

Wir unternahmen eine kleine Wanderung im Wald...

Rechts sitzt Joy und beobachtet Sam, der interessant im Gebüsch raschelt...
Unten alle drei in Großaufnahme "Sam, Joy: Kuckt mal, da!"

Wieder zuhause angekommen, spielt Janni mit den Hunden... Hier ein Ausschnitt von ihr mit Sam und der Beißwurst.

     

Rechts ist der Ball im Spiel (leider nicht zu sehen)! Sam fixiert ihn mit seinem Blick und wartet ab, bis er von Janni geworfen wird...

 

"Liebe Grüße auch von uns Hunden nach Köln und noch mal danke für den leckeren Ochsenziemer!!!"



17. Sep. 2006
Heute war auf unserem Hundeplatz in Ellwangen (OG Ostalb) Zuchtschau bzw. Terrier-Hundeausstellung. Da Sam bereits seinen KfT-Championtitel besitzt und Joy trächtig ist (hoffentlich!) haben wir unsere Zwei zuhause gelassen und sind alleine los gezogen...
Dafür hatte ich Zeit, zwei Freunde von unserem Hundeplatz zu unterstützen bzw. "Ausstellungs-Starthilfe" zu geben. Mehr war es wirklich nicht, denn beide (inklusiv Hunde, also alle vier) zeigen großes Show-Talent! Sehen Sie selbst...

 

Links sehen Sie Edel(trudis) mit ihrem Hund Faust von der Staubkequelle, der in der Jugendklasse (Rüden) ein hervorragendes V2 mit Reserve Jugend-CAC erhielt! Das kann er sogar zu einem vollen Jugend-CAC aufwerten lassen, da der erstplatzierte Jugendrüde bereits alle Anwartschaften für den Jugendchampion gewonnen hat. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!!
Rechts läuft Andrea Dobstetter mit Jean vom Dippold, die ebenfalls ein V2 und Reserve VDH erhielt (Offene Klasse, Hündinnen)!!! Wir sind alle sehr stolz und glücklich über die erreichten Bewertungen! Unten folgen noch ein paar Bilder...

Links ein Schnappschuss beim Aufkämmen und rechts ein sehr schönes Bild von Faust (und natürlich Edel...).
 

Hier ein paar Großaufnahmen von Jean und Andrea!
Gratulation zum VORZÜGLICH!!! Lass dich bloß nicht ins Bockshorn jagen!!!
Unten noch ein Gruppenfoto, auf dem man deutlich sieht, wie viel Spaß uns der heutige Tag gemacht hat! Was für ein Wunder, bei dem Erfolg!

8. Sep. 2006:
Wie bereits am Montag geahnt, hat Sam volle Arbeit geleistet und Joy sowohl am Dienstag als auch am Mittwoch nachgedeckt. Wir sind sehr froh, die "Anfangsschwierigkeiten" überwunden zu haben, und Hunde zu besitzen, die sich instinktsicher fortpflanzen können. Zudem freuen wir uns, die anstrengenden Tage überstanden zu haben, denn Sam hat in dieser Zeit, sowohl tagsüber als auch nachts ein wahnsinns Jaulkonzert vollführt, was Joy so anstachelte, dass sie gleich mitmachte. Dementsprechend lagen die Nerven blank und an Schlafen war in diesen Tagen kaum zu denken! Aber zwischen den beiden hat es so "geschnaggelt", dass wir mit ruhigem Gewissen davon ausgehen können, dass es geklappt hat!

4. Sep.2006:
Wir sind überglücklich, denn unsere Zwei haben es endlich geschafft... Es ist wirklich schwieriger als man sich es vorstellt, aber zwei "Hunde-Jungfrauen" auszuwählen, um Nachwuchs zu machen, ist keine einfache Angelegenheit. Nach ein paar erfolglosen Versuchen am Wochenende war es dann heute Vormittag (Montag, 4.9.) soweit: Alles lief "nach Plan" ab und beide Hunde hingen "danach" fast 20 Minuten (inklusive Hecheln, Sabbern und Grunzen *räusper*). Da es so gut funktioniert hat, und der Tierarzt die Ovulation heute bestätigt hat, können wir davon ausgehen, dass unsere Kleine (jetzt eine Frau!) auch aufnehmen wird. Sam lässt auf alle Fälle immer noch nicht locker, sodass er bestimmt das eine oder andere Mal nachdecken wird.
Wir freuen uns riesig, wenn spätestens in neun Wochen unsere ersten kleinen Airedalebabies das Licht der Welt erblicken... Zuerst aber fiebern wir zu dem Ultraschalltermin in 4 Wochen hin, ob Joy auch wirklich aufgenommen hat!

Wenn Sie Interesse an unserem Nachwuchs haben, freuen wir uns über ihre Kontaktaufnahme per Telefon: 07973/911940
oder


Kerstin.Knausenberger@web.de

3.Sep.2006:
Der Decktermin ist für nächste Woche Montag und Dienstag vom Tierarzt vorausgesagt... So ist am Wochenende noch ganz lässiges Relaxen in der Hängematte angesagt... strahlend blauer Himmel und die wärmende Sonne beflügeln (endlich!)... Hier ein paar Schnappschüsse von heute Nachmittag:

Hey, wer stört uns denn beim Mittagsschlaf????




23.Aug.2006:
Nach langem Überlegen sind wir nun endlich zu dem Entschluss gekommen, unsere zwei Airedales
Hochzeit feiern zu lassen!! Joy ist wieder heiß geworden - und das Timing passt! Außerdem lernen wir viele neue nette Menschen kennen, die ebenso in Airedales verliebt sind wie wir und sehnsüchtig auf Nachwuchs von unseren Zweien warten...(Liebe Grüße nach Köln). Dann gehen wir es mal an und wagen unseren ersten Wurf! Hoffentlich klappt alles und Joy nimmt auf... Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden. 

Bilder vom August 2006, bei der Ausbildung auf dem Hundeplatz:

TEIL UNTERORDNUNG

 

JOY bei der Unterordnung. Sie läuft für ihr Alter wirklich klasse!

Unten sehen Sie SAM: Erst sitzt er in der Grundstellung und wartet auf meine Anweisung, im zweiten Bild laufen wir Fuß. Wichtig ist hierbei, dass die Hunde aufmerksam und freudig den Hundeführer anschauen. Wenn alles richtig gemacht wird, kommt die schnelle Belohnung mit der Beißwurst (steckt hinten in der Hosentasche).

 

Die nachfolgenden Bilder zeigen SAM beim Apportieren. Dabei muss er das Apportierholz ruhig im Fang tragen. Da Sam gerne auf das Holz beißt, arbeiten wir zu zweit, um ihm das abzugewöhnen. Wichtig ist hier das Arbeiten ohne Druck und ein Wechsel zwischen Halten am Platz und Tragen in der Bewegung.

 

     

      

Wenn er in dieser Übung ganz sicher ist, wird das Apportieren über die Wand und Hürde geübt.
Weiter Bilder folgen demnächst hier...


 

Juli ´06: Auf dem diesjährigen Agility-Turnier unseres Hundeplatzes waren Sam und ich natürlich wieder mit dabei. Wir starteten in A1-large. Eigentlich war Sam richtig gut, leider verpatzte ich alles. Ich verlief mich im Parcour... bzw.  ich nahm eine kleine "Abkürzung"... das wurde natürlich sofort bemerkt... zwar eine Traumzeit, aber DISQUALIFZIERT!!!!

Im JUMPING-Parcour war ich dann fitter und lotste Sam ohne einen Fehler mit einer Traumzeit über die Hindernisse. Komischerweise landeten wir wie letztes Jahr wieder auf dem 21. Platz. Somit haben wir unser Ziel -besser als letztes Jahr zu sein- nicht geschafft.... (HEUL!)  Ich sag nur: überall Border Collie und Australian Shepard... Vielleicht sollten wir mal auf ein KfT-Turnier gehen, da gibt es nicht diesen enormen Rassenvorteil !?! Aber es hat riesen Spaß gemacht... vorallem Sam geht dabei ab wie eine bellende Rakete!!!!
 




17.7.'06: Letzte Woche waren wir
im Wald grillen. Wie man unten sehen kann, waren sowohl mein Mann als auch die Hunde vom "Wurst-am-Stock" grillen begeistert...

Die "Wurstverführung" war groß... jedoch die Erziehung stärker und Sam konnte widerstehen!! Ein dickes Lob! Zur Belohnung gab es dafür die kurz vorher in Feuer und Asche gefallene Wurst meines Mannes (Anfänger!! Für Hunde sehr empfehlenswert!!)

Joy überblickte das ganze Spektakel oberhalb einer
Quelle, die mit diesem Sandstein befestigt ist.



GROßER ERFOLG IN AUGSBURG!!!

EmiJoy besteht ohne Mühe die ZUCHTZULASSUNG!!

Und bei ihrem ersten Auftritt in der Offenen Klasse erreichte sie das V1 mit Res.CAC!!!

Außerdem kam das HD-Ergebnis: A2  (jubel, jubel!!!!)

UND WIR HABEN UNSERE ZWINGERKARTE ERHALTEN UND SIND SOMIT OFFIZIELLE AIREDALE TERRIER-ZÜCHTER!!!!
 




Überall gibt es nur noch eines:
WM! So natürlich auch in Hecklins Wohnzimmer: Hier ein Schnappschuss von einem ganz typischen Bild letzter Zeit: Meine Männer (Gero und Sam) sitzen auf dem Sofa und schauen Fußball!! Und durch nichts aus der Ruhe zu bringen, nicht einmal durch ein knipsenden Fotoapparat!!

Nach vielen, vielen Stunden Trimmen, Autofahren, Warten auf die Ausstellungspapiere und eine nicht wahrgenommene Summe an Euros ist es endlich geschafft! Joy und Sam haben ihre benötigten Anwartschaften für ihre Championtitel erreicht!

Deshalb knallen die Korken bei uns... und die Hunde bekommen ganz lecker stinkende Rinderkopfhaut und einen schwimmenden Apportier-Ball zum Baden! Denn endlich ist die "Schönheits-(Arbeit)-Zeit" vorbei und sie können ab jetzt wieder jeden Tag nach Herzens Lust schwimmen gehen!

Außerdem waren wir mit Joy zum HD-Röntgen-Termin und es sieht sehr gut aus... hoffen wir auf ein dementsprechendes Ergebnis... zitter...

Als nächstes ist die Zuchtzulassung mit Joy Anfang August in Augsburg geplant. Außerdem der ein oder andere Auftritt mit ihr in der Zwischenklasse...

Und zuletzt sind wir nun an unserem Haus nicht mehr unerkannt! Ein großer selbstgebastelter wetterfester Airedale-Terrier mit unserem Zwingernamen schmückt nun unsere Hauswand. Was Ferienzeit doch alles ermöglicht! (Unter Kontakt ist er nochmal "im Ganzen" zu sehen.)

Hauptsächlich ist in nächster Zeit die intensive Arbeit auf dem Hundeplatz geplant. Ziel ist die VPG-I-Prüfung. Also Unterordnung, Fährte, Schutzdienst... Joy braucht zuerst natürlich noch die BH...

Mit Sam starte ich den Sommer über an dem einen oder anderen Agility-Turnier! Diese Sportart macht er am liebsten! Mit voller Hingabe rast Sam über alle Hindernisse, die ich ihm zeige... (hoffentlich immer die Richtigen!)


 

VOLLER ERFOLG IN KASSEL AM 13.5.2006:

  • EmiJoy gewinnt die Jugendklasse mit V1 und damit ihre dritte Anwartschaft für den Jugendchampion!

  • Sam wird mit V2 Zweiter der Offenen Klasse und bekommt sowohl das Reseve CAC als auch Reserve VDH!

  • EmiJoy und Sam gewinnen wie schon in Ludwigshafen die PAARKLASSE!

                        Joy                                                        Sam

Gratulation der Richterin zum Sieg der Paarklasse
 

Unsere Züchterin und Freundin Claudia Laufersweiler präsentierte zwei Ihrer Hunde und räumte alles ab!

Zwischenklasse: Daika vom Helser Born: V1           Offene Klasse: Carry vom Helser Born: V1
                    (Tante von EmiJoy)                                             (Mama von EmiJoy)

     Lauf um den Best Of Breed (BOB)      Zuchtgruppe "Vom Helser Born"

Abräumer der Ausstellung: Best in Show: Daika vom Helser Born


Und hier die Ergebnisse vom 1. Mai:

Sam und Joy sind Sieger der Paarklasse !!!

Sie wurden als harmonischstes Duo (Rüde - Hündin) aus drei "Paaren" (Bedlington-, Scottish Terrier und wir) ausgewählt. Die Kriterien dabei sind nicht nur optische Harmonie (Rüde und Hündin müssen vom Typ zueinander passen), sondern auch ihr gleichmäßiger Lauf nebeneinander im Ring. Dabei läuft die etwas kleinere Hündin immer außen und beide sollten auf der gleichen Höhe im Trab geführt werden. Das haben wir drei ganz gut gemeistert (was für ein Wunder, denn genauso haben beide schon viele, viele Kilometer am Fahrrad zurückgelegt!!)   Wir freuen uns riesig über diesen Erfolg!!!

 

Außerdem gewinnt Sam die Offene Klasse!!

Er wurde mit einem Vorzüglich 1 bewertet und bekam dafür ein VDH. Sam wurde somit insgesamt sechs mal bei den erwachsenen Rüden ausgestellt und bekam davon 5 mal V1 und 1 mal V2 !!!

Unsere Joy konnte leider die erhoffte Anwartschaft in der Jugendklasse nicht für sich gewinnen (Jugend-CAC). Diese ging an eine Nachwuchshündin "Daniel´s Number Ten Mo". Sie errang nicht nur den ersten Platz in der Jugendklasse, sie wurde sogar als Bester Airedale Terrier ausgezeichnet (BOB). Herzlichen Glückwunsch an Fam. Jakoby! Joy bekam die Formwertnote Vorzüglich 2 und das Reserve-Jugend-CAC.


Am 1. Mai 2006 zeigen wir wieder mal unsere Hunde auf Ausstellung. Wir fahren zu unserer ehemaligen Ortgruppe Mannheim-Ludwigshafen und freuen uns alte Bekannte und Freunde zu treffen. Sam und Joy wurden in den letzten Monaten für diesen Tag vorbereitet (puh!) und wir hoffen, dass sie erfolgreich sein werden.  
 

Ganz aktuelle Bilder von heute Nachmittag: EmiJoy ist fertig getrimmt für die kommende Ausstellung am 1. Mai in Ludwigshafen.

    


In der Zwischenzeit hat sich viel bei uns getan. So wurde unser gewünschter Zwingername "vom Bühlertal" vom Klub für Terrier (KfT) genehmigt und geschützt. So tragen unsere Hunde der Zukunft mit Stolz den Namen unseres wunderschönen Bühlertals, ein Naturschutzgebiet mit vielfältigster Flora und Fauna. Die Bühler windet sich in weitläufigen Schlingen durch die saftig grünen Wiesen und Weiden... Weiterhin haben wir die nötigen Seminare absolviert und unser Landesgruppenzuchtwart hat uns besucht und unser Haus und Hof besichtigt, ob dies auch als Zuchtstätte in Zukunft geeignet ist. Und so ist es! Nun warten wir den Antrag in der kommenden Ausgabe des "Terriers" (Zeitschrift) ab, dann sind alle Hürden überwunden und wir sind offiziell Airedale Terrier-Züchter!!!!


Am 12. März auf der Cacib in Offenburg erreichte EmiJoy mit einem "Vorzüglich" (V2, Res.Jgd.CAC und Res.VDH) einen zweiten Platz. Gewonnen hat Lost Angel von der Lochermühle, eine bärenstarke Nachwuchshündin! Herzlichen Glückwunsch!

Wir sind mit unserer Joy auch mit einem zweiten Platz zufrieden, da nur wenige Hunde auf dieser Ausstellung mit einem "vorzüglich" bewertet wurden und sie sich im Ring wirklich klasse gezeigt hat! Langsam wird sie ein richtiger Profi!!!


Am 5. März 2006 waren wir auf der Ausstellung in München. Bereits um 4.30 Uhr aufgestanden kämpften wir 3 3/4 Stunden gegen den Schnee, bis wir endlich in Unterhaching "eingeschneit" sind...
Aber es hat sich gelohnt!! Die Ausstellung war ein voller Erfolg. Trotz harter Konkurrenz konnte Joy das Jugend-CAC für sich gewinnen.
Die Rückfahrt war besonders unterhaltsam. Wir konnten den Einheimischen bei ihrem neuen Hobby, dem kollektiven Auto-frei-schaufeln zuschauen. :o).


Am 1. März 2006 wurde unser Nasenbär ein Jahr alt. Zum Geburtstag bekam Sie von uns einen schönen (hoffentlich unverwüstlichen) Lederball.

    

Auch Sam hat seine wahre Freude an ihm. Sogar beim Schlafen darf er nicht fehlen. Er träumt bestimmt vom Fußballspielen auf der Wiese...


Am 18./19. Februar 2006 präsentierten wir Sam und Joy auf einer Doppelausstellung in Haan-Gruiten. Harte Konkurrenz!! Es waren sieben Airedales in der Jugendklasse bei den Hündinnen gemeldet! Wir glauben, der beste Nachwuchs Deutschlands war hier vertreten. Es war schnell klar, dass die Spitze unerreichbar ist, weshalb eine Platzierung mit der Formwertnote V für "vorzüglich" unser derzeitiges Ziel war. Und das haben wir auch geschafft! Wir landeten mit einem V4 auf dem vierten Platz. Die genauen Ergebnisse finden Sie auf der Homepage www.airedale-kft.de unter "Ergebnisse".

Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden. Joy ist mit ihren 11 1/2 Monaten noch nicht fertig entwickelt und das merkt man leider erst dann, wenn man voller Hoffnung im Ring steht und Vergleiche ziehen kann... Aber abwarten, lasst uns erst mal ein halbes Jahr älter werden!

     

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an unsere Freundin Bibi aus Hilden, die unsere "vier-köpfige Familie" übers Wochenende aufnahm und manche Umstände und verschlabberte Fliesen in der Küche ertragen musste.

      

Auch möchten wir unserer Züchterin Claudia Laufersweiler "vom Helser Born" herzlichst zu ihrem Erfolg am Sonntag gratulieren! So wurde Joys Tante "Daika vom Helser Born" Rassebeste! Ihre Mutter "Carry vom Helser Born" gewann die Offene Klasse, die mit fünf Hunden ebenfalls stark besetzt war. So sind wir voller Hoffnung für die Zukunft, da diese Gene ja auch in "uns" stecken!!!

    

Die spontane Idee von mir, nach dem Richten beim Zuchtgruppenwettbewerb teilzunehmen, war für mich das Highlight des Nachmittags. So lief ich mit allen drei Helser Born-Hunden an der Strippe im Ehrenring und gewann (leider ohne Konkurrenz) den Pokal! Es war ein klasse Gefühl... drei so schöne Hunde in meiner Hand... :o)